Die Buhlschaft ist erstmalig Blau

Nach roten Jahren

Die Buhlschaft ist erstmalig Blau

(c) APDrei Jahre lang buhlte Veronica Ferres in roter Robe um den Jedermann, dann folgte Nina Hoss für zwei Jahre. Im Vorjahr war es Marie Bäumler, die die Rolle eher sportlich anlegte aber ebenso in Rottönen punktete. In diesem Jahr versucht die kühle, blonde TV-Beauty Sophie von Kessel (39), das Publikum zu begeistern und zwar in einem blauen Kostüm..

Das Kleid ist blau
Fast genauso wichtig wie das Gelingen der Inszenierung von Jedermann in Salzburg ist das Kleid der Buhlschaft. Und hier erwartet die Zuschauer ein Traditionsbruch. Erstmals ist das Korsagenkleid für Sophie von Kessel königsblau. Zur Erinnerung: Bisher waren alle Outfits der Buhlschaft in Schattierungen zwischen Rot und Apricot gehalten.

Blau wirkt eleganter
Der Entwurf der Kostümabteilung der Salzburger Festspiele setzt ebenso auf mehr Opulenz, etwa durch eine üppige Schleppe. „Wir wollten der Buhlschaft durch die starke Farbe mehr Präsenz auf der Bühne geben und sie eleganter wirken ­lassen“, sagt die Salzburger Kostümbildnerin Anna Rehm. Offenbar ein Trick, um die neue Buhlschaft, Sophie von Kessel neben dem grandiosen Jedermann, Simonischek besser wirken zu lassen.

Diashow

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden