Designertaschen

Fashion

Die begehrtesten Designertaschen der Welt

Taschen sind für Frauen so viel mehr als ein Accessoire und diese sind besonders beliebt.

Designertaschen haben einen ganz besonderen Platz in der Welt der Accessoires. Sind sie doch nicht nur ein schönes Beiwerk zum Outfit, indem man seine Sachen verstauen kann, sondern ein Statussymbol. Schon Audrey Hepburn und Grace Kelly stolzierten mit ihren Designertaschen über die Straßen und verhalfen ihnen zu Kultstatus. Seither ist der Hype um Designertaschen ungebrochen. Denn wer einer der begehrten Taschen sein Eigen nennen darf, der zeigt nicht nur, dass er das nötige Kleingeld hat, sondern auch Stil und Geschmack.

Designertaschen als Investment

Eine teure Designertasche ist nicht nur ein Statussymbol, sondern auch ein gutes Investment für die Zukunft. Denn die Begehrtesten unter ihnen sind über die Jahre im Wert gestiegen und es wird erwartet, dass sich dieser Aufwärtstrend fortsetzt. Deshalb lohnt es sich definitiv, in eine klassische Designertasche zu investieren, denn es ist in Zeiten wie diesen eine der sichersten Anlageformen. Doch welche Designertaschen sind im Fashion-Olymp die begehrtesten und kommen niemals aus der Mode? Wir haben uns mal umgesehen und verraten Ihnen alles über die angesagten Taschen, ihre Herkunft und wie viel sie kosten.

Louis Vuitton Speedy 30

Kaum zu glauben, aber diese Tasche kam erstmals 1930 heraus und begeistert seither Frauen auf der ganzen Welt. Die Speedy Bag mit dem klassischen Logodruck wird jede Saison neu aufgelegt und ist ein Allrounder, der zu fast jedem Outfit passt. Die Größe und Form der Tasche machen sie zum perfekten Alltagsbegleiter, der alle wichtigen Sachen, die Frau benötigt, verstaut. Die Tasche bekommt man ab 760 Euro.

© Getty Images
Designertasche
× Designertasche

Chanel 2.55 Flap

Die wohl klassischste Handtasche in dieser Liste ist von Chanel. Sie wurde 1955 von Coco Chanel selbst herausgebracht, da sie es leid war, ihr Portemonnaie in der Hand zu tragen und sie beide Hände frei haben wollte. Karl Lagerfeld verpasste der Kulttasche 1980 ein kleines Makeover und fügte die verschlungenen C’s hinzu .Die Tasche ist seit ihrer Erstauflage stetig im Wert gestiegen und die teuerste Flap Bag wurde für stolze 261.000 Dollar verkauft. Im Handel bekommt man die Tasche ab rund 2.000 Euro.

© Getty Images
Designertasche
× Designertasche

Givenchy Nightingale

Sie ist eine der angesagtesten Luxustaschen unter den Stars. Die aus Kalbsleder bestehende Tasche wurde als moderne Version der Arzttasche entwickelt und bietet ein geräumiges Innenleben. Die kurzen Henkel werden durch einen Schultergurt ergänzt und das macht sie zur perfekten Tasche auf Reisen. In Givenchy-Stores ist die Tasche ab rund 1.200 Euro zu haben.

© Getty Images
Designertasche

Hermès Birkin

Die Birkin Bag verdankt ihrem Namen der Schauspielerin Jane Birkin und wurde 1984 speziell für sie kreiert, nachdem sie auf einem Flug Hermès Geschäftsführer Jean-Louis Dumas erzählte, dass sie Probleme hat, eine gute und geräumige Ledertasche zu finden. Die Tasche besteht aus vielen verschieden Lederarten und es dauert 48 Stunden, sie per Hand zu fertigen. Mittlerweile gibt es sie in schier endlosen Designvarianten. Das Oberhaupt der berühmten Kardashian-Familie, Kris Jenner, hat sogar eine eigene Abteilung in ihrem Ankleidezimmer, wo ihre Birkin Bags ausgestellt sind. Die Tasche kostet je nach Größe und Material zwischen 8.000 und 25.000 Euro.

© Getty Images
Designertasche

Dior Lady Bag

Die Lady Bag war ein Geschenk der ehemaligen französischen Präsidentschaftsgattin Bernadette Chirac an Prinzessin Diana. Nachdem Diana damit fotografiert wurde, entschloss sich Dior, sie nach ihr umzubenennen und sie erreichte Kultstatus. Jede Tasche ist handgemacht und wird mit goldenen oder silbernen Details veredelt. Die kleinste Lady Bag gibt es ab 2.300 Euro.

© Getty Images
Designertasche
× Designertasche

Fendi Baguette

Ein moderner Klassiker , der 1997 von Silvia Venturini entworfen wurde. Sie sollte genau unter dem Arm passen wie ein französisches Baguette. Die Tasche erreichte durch die Serie Sex and the City Kultstatus, als sie Carrie Bradshaw alias Sarah Jessica Paker in einer Folge gestohlen wurde. Zum 15. Geburtstag der Tasche wurde sogar ein eigenes Buch herausgebracht. Die Tasche ist ab rund 1.300 Euro zu haben.

© Getty Images
Designertasche
OE24 Logo