Die Beauty-Armee hinter Heidis Auftritt

Golden Globes 2012

Die Beauty-Armee hinter Heidis Auftritt

Dass ein Auftritt am roten Teppich der Golden Globes richtig in Arbeit ausarten kann, beweist Supermodel Heidi Klum.

Dass Heidi Klum Stunden damit verbrachte sich für die Golden Globes fertig zu machen ist uns allen bewusst. Wie viele Menschen sich allerdings um ihren Golden Globe-Auftritt gekümmert haben ist verwunderlich. Eine Mannschaft von 9 Personen war für Heidis Kleid, Haare, Make-Up und Accessoires verantwortlich.

So erschien das deutsche Topmodel bereits einige Tage vor der großen Golden Globes-Verleihung im Showroom von Calvin Klein der ihr Kleid kreiert hatte und probierte mit Calvin Kleins Creative-Head, Francisco Costa, das Outfit vorab an. Von einem normalen Fitting war dieses Treffen allerdings weit entfernt. Denn hier wurde auf alles geachtet, auch auf die Verträglichkeit des Kleides mit dem Blitzlicht-Gewitter. So wurde genau getestet ob bei einem großen Blitz, nichts durch das Kleid durchschimmert, was man eigentlich nicht sehen sollte.  

Natürlicher Look
Für das Make Up probierte Heidi vier verschiedene Varianten aus. Make-Up Artistin Linda Hay, die Heidi bereits für die Oscars schminken durfte, riet ihr aber letztendlich zu einem sehr dezenten Look. Die Star-Visagistin verriet: “Heidi ist eine Natur-Schönheit, sie braucht sehr wenig Make Up um gut aus zu sehen. Heuer heißt es sowieso weniger ist mehr, und bei ihr stimmt es“. Und auch bei den Haaren entschied sich das Supermodel für einen simplen Look. Weder hochgesteckt, noch gelockt oder aufwendig geföhnt. Einfach offen mit Mittelscheitel. Bleibt nur die Frage offen, ob für diesen Look wirklich neun Personen notwendig gewesen wären, sieht sie doch auf all unseren Paparazzi-Fotos mindestens genauso hübsch aus.

Für die nächsten Golden Globes weiß sie es dann also: Einfach selber fertig machen, das Ergebnis wird das gleiche sein… 

Diashow: Heidi Klum bei den Golden Globes

Heidi Klum bei den Golden Globes

×