D&G wegen Steuerhinterziehung angeklagt

Vor Gericht

D&G wegen Steuerhinterziehung angeklagt

Das Designer-Duo muss sich nun wegen eines Vorwurfs der Steuerhinterziehung vor Gericht verantworten.

Schlechte Zeiten für das Modelabel D&G: Domenico Dolce und Stefano Gabbana müssen nun vor Gericht. Der oberste Gerichtshof von Italien hat entschieden, dass sich das Designer-Duo nun doch den Vorwürfen der Steuerhinterziehung stellen muss. Nachdem eine erste Anklage von Richter Simone Luerti im April zunächst abgewiesen wurde, legte Staatsanwältin Laura Pedio Revision ein. Jetzt wurde der Antrag der Juristin wieder aufgenommen. Wann das Designer-Duo vor den Richter muss, ist noch nicht bekannt.

Diashow: Dolce & Gabbana H/W 2011

Dolce & Gabbana H/W 2011

×

    Auf der Anklagebank
    Auch der britische Kollege John Galliano durfte sich in letzter Zeit öfter im Gerichtssaal als auf dem Catwalk blicken lassen. Nach seinen antisemitischen Äußerungen und der Kündigung bei "Dior" und seinem eigenen Label "John Galliano", kam er mit einer Strafe von 6000 Euro davon. Auch Model Naomi Campbell musste 2010 vor Gericht gegen den Kriegsverbrecher Charles Taylor aussagen, der ihr angeblich einen Blutdiamanten geschenkt haben soll.

    Diashow: Skandale der Modwelt

    Skandale der Modwelt

    ×

      D&G-Kollektion für 2012: