31. August 2009 19:36
Museumsquartier
Designermode für die ganze Familie

Designmode als Family Affair. Das COMBINAT präsentiert Mode für Eltern und Nachwuchs. (c) Christine Wurnig

Designermode für die ganze Familie
© oe24

Der Showroom COMBINAT im Wiener MuseumsQuartier hat sich längst einen gutenNamen als Treffpunkt aufstrebender DesignerInnen aus dem In- und Auslandsowie als Umschlagplatz ihrer Kollektionen gemacht.

Jungfamilien als Mode Kunden
Im Wonnemonat Mai schenkt dasCOMBINAT seine Aufmerksamkeit einer Zielgruppe, deren modische Bedürfnisseoft vernachlässigt werden: der Jungfamilie. Vierzehn DesignerInnen ausÖsterreich, Ungarn, Deutschland und der Schweiz präsentieren einen Monatlang ihre Entwürfe für Mama, Papa und den Nachwuchs zwischen Null und Fünf.

Schicke "Umstandskleidung"
Individuelles Styling amPuls der Zeit lässt sich sehr wohl mit den alltäglichen Bedürfnissen vonEltern und Kindern vereinbaren. Das beginnt bei Kleidern, Hosen, Shirts undJacken für werdende Mütter, deren Funktionalität und modische Raffinesse dasWort „Umstandskleidung“ Lügen strafen. Papa und Mama greifen zum Beispiel zucoolen Jacken, die sich dank flexibler Einsätze problemlos mit einemBaby-Tragetuch kombinieren lassen. Neben den Frühlingskollektionen fürErwachsene findet sich Kleidsames samt Accessoires für die Kleinen –preiswert und aus strapazfähigen wie ökologisch unbedenklichen Materialiengefertigt: Strampler, Shirts, Schnullerketten, Stoffpuppen, Rasseln.

Gute Qualität und Strapazierfähigkeit
Irene Schenk,Mitgründerin des COMBINAT und Betreiberin des Labels MeYoTa: „Ich bin selbererst vor wenigen Monaten Mutter einer Tochter geworden. Tagtäglich erlebeich, welche Kleidungsstücke sich funktionell bewähren, eine langeLebensdauer besitzen – und dabei noch gut aussehen. Ich freue mich sehr,dass wir im COMBINAT DesignerInnen präsentieren dürfen, die allesamt meineQualitätskriterien erfüllen.“

Guter Zweck inklusive
Väter, Mütter und Kinder können im COMBINATnicht nur probieren, sondern frisch von der Stange weg kaufen. So lange derVorrat an familientauglicher Mode und praktischen Accessoires reicht. Undguten Gewissens: zehn Prozent des Umsatzes gehen an die ÖsterreichischeKinder-Krebs-Hilfe.

Folgende Designer präsentieren im Mai 2008 ihre Familien-Kollektionen imCOMBINAT:
artista, Budapest, www.artistafashion.com
Bloempje, Wien,
www.bloempje.at
ChristaPucha, Graz
Claudia Güdel, Zürich, www.c-shop.ch
Goldkind, Wien
km/a, Wien, www.kmamode.com
meYoTa, Wien, www.meyota.com
mijat. rosa, Wien,
www.mija-t-rosa.com
Modepolizei,Wien-Berlin,
www.modepolizei.org
modusvivendi, Wien,
www.modusvivendi.at
perludi, Graz, www.perludi.at
pitour,Wien,
www.pitour.com
sixxa, Wien,
www.sixxa.at