Der Mode-Oscar geht an die Olsen-Zwillinge

New York

Der Mode-Oscar geht an die Olsen-Zwillinge

Bei den CFDA-Awards konnten Mary-Kate und Ashley sogar Marc Jacobs ausstechen.

Ihr Fashion Label „The Row“ hat schon einige Zeit viel Lob erhalten, nun wurden sie gestern in New York  zu den besten Designern gewählt. Die 25-jährigen Zwillinge gewannen den CFDA-Womenswear Designer Of The Year Award 2012 und konnten damit Mitbewerber wie Marc Jacobs ausstechen.

The Row
Im Doppelpack treten die Damen gerne auf, gestern hat vor allem Mary-Kate überrascht, die sich als Brünette ins Geschehen warf und eine ebenso dunkle Robe aus der aktuellen Kollektion trug. Natürlich führte auch Ashley ein Werk ihrer eigenen Linie vor glänzte in einer wunderschönen bodenlangen, himbeerfarbenen Satinrobe.  Im Schlepptau hatten die beiden Jungdesignerinnen die Ikone Lauren Hutton, die 69-jährige Schauspielerin ist seit jeher Fan der Linie der Beiden und trug natürlich auch einen elfenbeinfarbenen Satin-Anzug von „The Row“. Endlich bekamen sie die Anerkennung, die ihnen zusteht.

Kleiderparade
Auch die anderen Stars, die dem Event im Lincoln Center beiwohnten, hatten sich in Schale geworfen. Schließlich werden die CFDA-Awards als Oscar der Modewelt gehandelt. Dieses Jahr sogar mit einem besonderen Jubiläum, da das Council for Fashion and Designers seinen 50.Geburtstag feiert. Vorsitzende Diane von Fürstenberg erschien in wunderschönem, eigenem Modell, Candice Swanepoel poste in einem wunderschönen Lasercut-Spitzenkleid, während Kate Bosworth eine Robe von Altuzzarra trug. Anna Wintour durfte wohl auf den Sieg von Marc Jacobs gesetzt haben, da sie in einem seiner Designs erschien, Dakota Fanning wiederrum erschien in Proenza Schouler, auch das Label war (erneut) nominiert.

Welche Stars sich sonst noch am roten Teppich zeigten, erfahren Sie hier:

Diashow: Die Styles der Mode-Oscars

Die Styles der Mode-Oscars

×