Der Herbst wird androgyn

Maskuline Mode für Frauen

Der Herbst wird androgyn

Designer wie Giorgio Armani, Prada, Derek Lam und Modehaus Trussardi zeigten den Trend für Herbst 2012 bereits auf den Catwalks: androgyne Hosenanzüge, die weibliche Züge nur erahnen lassen und die Kennzeichen männlicher Mode einfließen lassen. Dabei wird trotzdem die Taille betont, die Silhouetten bleiben schlank. Die wohl berühmteste Vertreterin dieses Modetrends war Twiggy in den 60er-Jahren. Bekannt für ihre teilweise sehr maskulin geschnittene Mode ist auch Designerin Stella McCartney.

Tipp
Um mehr Sexappeal in den herben Look zu bringen bieten sich roter Lippenstift oder hohe High Heels an. Ein Materialmix aus dickem Tweed oder Filz kombiniert mit Blusen aus Seide oder Chiffon sorgen zusätzlich für mehr Weiblichkeit.

Diashow Herbst-Trend: Androgyne Mode

Herbstrend: Androgyne Mode

Hermes

Herbstrend: Androgyne Mode

Prada

Herbstrend: Androgyne Mode

Derek Lam

Herbstrend: Androgyne Mode

Bill Blass

Herbstrend: Androgyne Mode

Bill Blass

Herbstrend: Androgyne Mode

Betsey Johnson

Herbstrend: Androgyne Mode

Jason Wu

Herbstrend: Androgyne Mode

Giorgio Armani

Herbstrend: Androgyne Mode

Giorgio Armani

Herbstrend: Androgyne Mode

Trussardi

Herbstrend: Androgyne Mode

Trussardi

Herbstrend: Androgyne Mode

Trussardi

Herbstrend: Androgyne Mode

Prada

1 / 13

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden