Der Frühling wird pastell

Zarte Verführung

Der Frühling wird pastell

Der Frühling zeigt sich von seiner zärtlichen Seite: Zu Beginn des neuen Jahres, setzen Fashionistas auf Pastellfarben. Von süß bis verführerisch: Bei diesen charmanten Nuancen ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Sanfte Eleganz
Pastellfarben in den verschiedensten Tönen sorgen im Frühjahr für eleganten Chic und noble Zurückhaltung. Ein zartes Rosa, ein Hauch von Creme oder heller Flieder - die Farbpalette ist groß und darf bei der Kleidung, Handtaschen und auch Accessoires voll ausgekostet werden. Langweilig sind die feinen Nuancen nie, man muss nur wissen, wie man sie richtig trägt.

Von Kopf bis Fuß
Pastellfarben sollten nicht unbedingt mit anderen Farben kombiniert werden. Entweder man trägt sie von Kopf bis Fuß, oder ergänzt sie nur mit Teilen in sanften Nude-Tönen oder weißen Stücken. Schwarz und Pastell sollten für den perfekten Frühlings-Look hingegen lieber getrennte Wege gehen.

Diashow Chic in Pastell

Chic in Pastell

Shirt von H&M, um 9,95 Euro.

Chic in Pastell

Rosenquarz-Ohrringe von Accessorize um 7,90 Euro.

Chic in Pastell

Ballerinas von Accessorize, um 43 Euro.

Chic in Pastell

Mantel von Topshop, um 52 Euro.

Chic in Pastell

Handtasche von Topshop, 36 Euro.

Chic in Pastell

Lipgloss von Lancome, bei Douglas um 24,50 Euro.

Chic in Pastell

Kleid von Alice+Olivia, ca. 178 Euro.

Chic in Pastell

Clutch im Patchwork-Look, von Topshop um 21 Euro.

Chic in Pastell

Nude-Plateau-Schuhe von Topshop, um 85 Euro.

Chic in Pastell

Bettwäsche von H&M Home, 29,95 Euro.

Chic in Pastell

Parfum "Eclat D´arpege" von Lanvin, bei Douglas ab 54,90 Euro.

1 / 11

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden