AFA 2016

Alle Bilder

Das waren die Austrian Fashion Awards 2016

Gestern am Dienstag, dem 19. April 2016, wurden die AFA-Austrian Fashion Awards 2016 in der Alten Postverliehen.

Im Rahmen Take Festival for Independent Fashion and Arts wurden gestern die Austrian Fashion Awards verliehen. Bestehend aus dem Modepreis des Bundeskanzleramts, dem 2016 erstmals ausgeschriebenen outstanding artist award für experimentelles Modedesign des Bundekanzleramtsund dem Modepreis der Stadt Wien, zählen die offiziellen österreichischen Modepreise mit einer Gesamtdotation von insgesamt bis zu EUR 38.000,-zu den bedeutendsten und höchstdotierten Design-Auszeichnungen in Österreich.

Erstmals wurde im Rahmen der AFA-Austrian Fashion Awards 2016 auch der neu geschaffene WIEN PRODUCTS Accessories Award vergeben, der mit einer einjährigen Mitgliedschaft bei Wien Products einen umfangreichen Leistungstransfer im Wert von über EUR 10.000,-beinhaltet.

Die glücklichen GewinnerInnen der vier Preisformate sind:

- Modepreis der Stadt Wien: Leopold Bossert
- Modepreis des Bundeskanzleramts: Marie Oberkönig
- neu 2016: outstanding artist award für experimentelles Modedesign des Bundeskanzleramts: Flora Miranda
- neu 2016: WIEN PRODUCTS Accessories Award: Bradaric Ohmae

Diashow: AFA 2016: Die Show

Die Verleihung bildete den Auftakt zur ersten Ausgabe des Take Festival for Independent Fashion and Arts, das bis zum Samstag, 23.04.2016 ein vielfältiges Programm mit Shows, Performances und Ausstellungen bietet.

Diashow: AFA 2016: Die Gäste

Thomas Reindl und Gudrun Schreiber mit den GewinnerInnen

Michou Friesz und Cathy Zimmermann

Eva Wegrostek und Hermann Funkhauser

Shadi Pouyazadeh und MADONNA-Herausgeberin Jenny Fellner

Rudi Nemeczek und Niki Osl

Elisabeth und Alexander Hirnigel

Michou Friesz und Marika Lichter

Chiara Pisati mit Begleitung

Carmen Kreutzer und Yvonne Rueff

Olga Esina und Kirill Kourlaev

Zigi Mueller-Matyas, Elvyra Geyer

Edita Malovcic