Das Leder der Zukunft?

Fortschrittlich

Das Leder der Zukunft?

Alternativen zu herkömmlichem Leder, das meist auf grausamste Weise hergestellt wird und unzähligen Tieren das Leben kostet, gibt es schon einige. Doch das Problem ist oft, dass veganes Leder nur schwer nachhaltig produziert werden kann. Jetzt gibt es ein Unternehmen, dass das ändern möchte.

Diese Pflanze wird zu Leder

Denn das Unternehmen Ananas Anam hat eine neue Technologie zur Herstellung von veganem nachhaltigem Leder entwickelt. Übrig gebliebe Ananasblätter werden in einem aufwendigen Verfahren zur Kunstlederproduktion zu einem nicht-gewobenen Stoff namens PiñatexTM verarbeitet. Da es sich bei den Blättern um ein Abfallprodukt handelt, werden bei der Produktion keine zusätzlichen Ressourcen verschwendet, sodass eine nachhaltige Herstellung gewährleistet werden kann. Das vegane Leder ist nicht nur atmungsaktiv und flexibel, sondern auch extrem widerstandsfähig. Das aufwendige Verfahren zur Herstellung nahm sieben Jahre Entwicklungszeit in Anspruch und könnte die Modebranche revolutionieren. Die Produkte aus Ananasleder sind in Wien im Fair-Fashion-Store Muso Koroni erhältlich.




Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden