Sarah Brandner

Tracht-Hotspot

DAS ist der Dirndl-Trend am Oktoberfest

Vintage-Schnitte und bedeckte Farben statt XL-Ausschnitt und Neon.

Dirndl und Lederhosen gehören zum Oktoberfest dazu. Das tragen dort inzwischen alle - Japaner, Amerikaner und Italiener genauso wie viele Einheimische. Es gehört zur Tradition, heißt es. Doch zu den Anfängen der Wiesn gab es noch gar kein Dirndl! Erst vor 20 Jahren wurde die Tracht beim Oktoberfest Usus. Seit einigen Jahren feiert die ehemalige Arbeitskleidung eine Renaissance. Insbesondere junges Publikum kann sich für schrille Dirndl begeistern und kombiniert sie mit Streetwear-Elementen wie Sneakers. Doch dieses Jahr weht ein neue Mode-Wind am Oktoberfest: Dezente Farben sind in!

Spitze und hochgeschlossene Dirndl liegen im Trend

Mini-Dirndl mit XL-Ausschnitt sind out! Die Promi-Damen wählten heuer hochgeschlossene Tracht in edlen Cremetönen, Rot, Grau oder Dunkelgrün. Die Blusen sind bis oben geknöpft, alternativ trägt man einen Spitzenbody unter dem Dirndl. Beim Schuhwerk setzte man auf Sandalen, Stiefeletten und - besonders cool - Sock-Boots. Auch gut: Wanderboots oder flache Lederstiefel.

Die VIPs machen es vor!

Lilly Becker und Alessandra Meyer-Wölden

© Getty Images
Dirndl-Parade am Oktoberfest 2019
× Dirndl-Parade am Oktoberfest 2019

Susanne Wuest

© Getty Images
Dirndl-Parade am Oktoberfest 2019
× Dirndl-Parade am Oktoberfest 2019

Viktoria Lauterbach

© Getty Images
Dirndl-Parade am Oktoberfest 2019
× Dirndl-Parade am Oktoberfest 2019

Vanessa Fuchs

© Getty Images
Dirndl-Parade am Oktoberfest 2019
× Dirndl-Parade am Oktoberfest 2019

Jennifer Knaeble

© Getty Images
Dirndl-Parade am Oktoberfest 2019
× Dirndl-Parade am Oktoberfest 2019