Courtney Love macht Grunge-Mode

Eigene Kollektion

Courtney Love macht Grunge-Mode

Die Rockerin versucht sich als Designerin und bringt eine eigene Modekollektion heraus.

Wer heutzutage berühmt ist und keine eigene Modekollektion auf den Markt gebracht hat ist schlicht und einfach "out". Manche nehmen das Projekt „Modekollektion“ allerdings in Angriff, um auf diese Weise ein wenig Geld zu verdienen, wenn sie kurz vor dem Ruin stehen.

Was die Gründe für Courtney Loves Entscheidung sind, weiß man nicht, fest steht: die Ex des verstorbenen Nirvana-Frontsängers Kurt Cobain († 27) macht nun Grunge-Mode, inspiriert vom Trend der 90er-Jahre, dem „Heroin Chic“. Verspielte, romantische und rockige Oberteile, verziert mit glitzernden Details, zarte Chiffon-Stoffe, die viel nackte Haut zeigen: „Das sind die Klamotten, die ich tragen würde, wenn ich jünger wäre!“, so die 48-jährige über ihre schrillen Kreationen, die sie nun auf Twitter veröffentlichte.

Der Stil erinnert stark an die Mode der britischen Designerin Vivienne Westwood – alltagstauglich nein, für schrille Vögel wie zum Beispiel Rihanna oder so manche It Girls bestens geeignet!

Diashow: Courtney Love zeigt ihr Busen-Tattoo FOTOS

Courtney Love zeigt ihr Busen-Tattoo FOTOS

×