Charlotte Casiraghi verzaubert in Chanel

Rosenball Monaco

Charlotte Casiraghi verzaubert in Chanel

So schön haben wir sie noch nie gesehen: Charlotte sticht in ihrem eisblauen Kleid jede Besucherin des Rosenballs aus.

Das Thema des Rosenballs in Monaco, der am Samstag über die Bühne ging, war dieses Jahr "Swinging London". Stylingtechnich hielt sich die hübsche Monegassin aber an die Franzosen.

Couture
In einer Frühjahr/Sommer Couture-Robe aus dem Hause Chanel glänzte Charlotte wie eine Eisprinzessin. Das kühle Blau ergänzte sich perfekt mit ihren dunklen Haaren und ihrem Teint, auch die minimalistisch gehaltene Hochsteckfrisur und der reduzierte Schmuck ließen dem Kleid den Vortritt, ohne aber von der Schönheit der Prinzessin abzulenken. Der Schnitt umschmeichelt ihre Figur und gibt dennoch nicht zuviel Preis, wie es sich am Hof gehört.

Wandelbar
Auch im Laufe des Ballabends beweist sich, was für eine gute Wahl Charlotte mit diesem Kleid getroffen hat. Schnell das Oberteil übergestreift, enthüllt sich ein perfektes Bustierkleid, das plötzlich einen ganz anderen Stil aufwirft. Wirkte es vorher noch von der Jahrhundertwende beeinflusst, erstrahlt es plötzlich im modernen Licht. Karl Lagerfeld weiß, was er tut. Und Charlotte tritt damit gekonnt in die Fußstapfen ihrer Mutter Caroline, die sich seit jeher gerne in Chanel zeigt.

Diashow: Charlotte Casiraghi in Chanel

Charlotte Casiraghi in Chanel

×