Charlene eröffnet Modeausstellung

Imagewechsel

Charlene eröffnet Modeausstellung

Prinzessin Charlene zeigt uns eine neue Stil-Seite in Australien, als sie eine Grace Kelly Ausstellung eröffnet.

Charlene flog im Zuge einer Ausstellung über den Style ihrer verstorbenen Schwiegermutter Prinzessin Gracia Patricia nach Australien.

Look-Wechsel
Dort angekommen erstrahlte sie selbst in einem neuen, sexy Style. Die geborene Südafrikanerin fiel uns vor kurzem bereits bei ihrem Auftritt am red carpet bei den Oskars auf. Nun eröffnete sie die „Grace Kelly: Style Icon“ Ausstellung in der Stadt Victoria, ihrer ersten Australien-Reise als ein Mitglied der fürstlichen Familie. Charlene präsentierte sich ungewohnt ohne hochgesteckter Haare, mit einer natürlich-fallenden Frisur, blonden Strähnen und rauchig geschminkter Augenpartie. Ihre Farbfavoriten liegen bei Schwarz und Hautfarben, so trug sie auch bei dieser Gelegenheit ein Kleid in der Modefarbe Nude. Doch diesmal glänzte sie im wahrsten Sinne des Wortes: das Kleid war mit funkelnden Swarovski Kristallen bestickt und wurde in stundenlangen Anproben eigens von der Designerin Johanna Johnson an sie angepasst.

Stilikone
Ihre Schwiegermutter, die berühmte Grace Kelly war selbst eine Stilikone ihrer Zeit. Die Ausstellung präsentiert  100 ihrer berühmtesten Kleider, darunter Roben von Dior, Balenciaga, Givenchy und Yves Saint Laurent.  „Ihr wunderschöner Stil war eine Reflektion ihrer natürlichen Eleganz, ihres Geschmacks und Charakters.“, erzählt Charlene der Menge. „Sie ist so graziös und einzigartig und bleibt eine Inspirationsquelle für alle Generationen und Kulturen."Charlene hat den einzigen Sohn von Grace Kelly und Fürst Rainer III im Juli letzten Jahres geheiratet und wie es aussieht, wird sie in die eleganten Fußstapfen ihrer Schwiegermutter treten.

Diashow: Charlene in den Fußstapfen von Grace Kelly

Charlene in den Fußstapfen von Grace Kelly

×