Chanel: Luxus-Tasche im Lumpen-Look

Alle sind im Graffiti-Fieber

Chanel: Luxus-Tasche im Lumpen-Look

Karl Lagerfeld ist mit der Graffiti-Kollektion der Taschen-Coup der Saison gelungen.

Kristen hat sie, die Kardashians lieben sie, und nun trägt sie auch Gwyneth: Die Taschen aus der Graffiti-Kollektion von Chanel. Der Rücksäcke und Shopper im abgenützen Kunststudenten-Style sind die It-Accessoires der Saison. Auch wenn die Hingucker-Taschen vielleicht nicht jedermanns Geschmack sind, Auffallen ist damit ein Leichtes. Used-Effekte, Graffiti-Logos und Schnürungen verleihen der Luxus-Tasche einen Grunge-Look. Weniger lässig: Der Kostenpunkt. Für das kleinste Modell muss man circa 2.300 Euro hinlegen. Ziemlich viel für eine Tasche, die man mit ein wenig Farbspray und Schnüren in ein paar Minuten nachbasteln könnte.

                        

© Getty

                                                                            Foto: Getty

Falls Sie auch auf den Geschmack der Graffiti-Taschen gekommen sind und bereit wären ca. 2.600 Euro dafür hinzublättern, müssen Sie sich beeilen: angeblich ist die Graffiti-Tasche so gut wie ausverkauft, und zwar weltweit.

Diashow: Stars und ihre Graffiti-Taschen von Chanel

Stars und ihre Graffiti-Taschen von Chanel

×