Candice Swanepoel designt eigene Bikini-Kollektion

Victoria's Secret-Model

Candice Swanepoel designt eigene Bikini-Kollektion

Nach 5 Jahren Karriere bei dem Dessous-Label plant Candice Swanepoel nun eine eigene Bikini-Kollektion.

Candice Swanepoel ist eines der berühmtesten Aushängeschilder von Victoria's Secret. Die blonde Südafrikanerin ist seit 2007 Model des Wäschelabels und zeigt ihren Traumkörper regelmäßig in knappen Bikinis und Unterwäsche. Jetzt dürfte die Beauty aber den Wunsch hegen selbstständig zu werden, wie sie in einem Interview mit dem W-Magazine verrriet.

Bikini-Fan
Über ihre Zukunftspläne erzählte sie, weiterhin bei Victoria's Secret bleiben zu wollen und neue Projekte anzugehen: „Ich dachte darüber nach vielleicht eine Bikinilinie für Victoria's Secret Swim zu entwerfen. Es ist in Vorbereitung. Ich war immer schon besessen von Bademode, also vielleicht kann ich in Zukunft meine eigene machen. Da sind einige Ideen, die mir gefallen würden.“

Diashow: Victoria's Secret-Bademode 2012

Victoria's Secret-Bademode 2012

×

    In Topform
    Auf die Frage wie sie ihren Körper Bikini bereit formt antwortete sie: „Ich bin das ganze Jahr über Bikini bereit. Ich trainiere soviel ich kann und wann immer es mir mein Zeitplan erlaubt. Ich bin oft so müde nach der Arbeit, dass ich versuche gleich morgens zu trainieren. Normalerweise drei bis vier mal die Woche.“  Ihren Traumkörper bräunt sie privat am liebsten an den Stränden Brasiliens. Wie sie selbst sagt, sei sie von dem Land besessen. Heuer möchte sie ihren Urlaub allerdings in Thailand oder Jamaica verbringen. 

    Diashow: Candice Swanepoel

    Candice Swanepoel

    ×

      Für immer blond
      Derzeit ist Candice außerdem das Gesicht von Prabal Gurungs neuer Kampagne, wo sie mit dunklen Haaren zu sehen ist. Tatsächlich ist Candice keine natürliche Blondine und antwortete auf die Frage, ob sie jemals wieder zu einer Brünetten werden könnte: „Ich denke zwar darüber nach, weil mein Gesicht sich mittlerweile verändert hat, ich hatte früher ein runderes Gesicht, aber ich bin definitiv eine Blondine im Herzen, es passt viel mehr zu meiner Persönlichkeit.“