01. Februar 2016 16:19
Blogger-Award 2016
Das ist die Jury!
Alles Neu. Beim diesjährigen MADONNA Blogger Award powered by C&A, wird erstmalig eine Jury die Gewinner mitbestimmen.
Das ist die Jury!
© madonna

Nach dem großen Erfolg des letzten  MADONNA Blogger Awards powered by C&A geht das Mega-Event der Stars aus dem Netz in die nächste Runde. Am 1. März findet die große Gala wieder in Wien statt. Diverse Top-Blogger aus In- und Ausland, darunter auch etwa Nina Suess oder Masha Sedgwick werden das Event wieder beehren.

Erneuerung:
Heuer entscheiden jedoch nicht ausschließlich die madonna24-User wer das Rennen als Gewinner macht. Erstmalig wird es eine hochkarätig besetzte Jury geben, welche zu 50% das Gesamt-Ergebnis aller Kategorie-Sieger mitbestimmt. Und das sind die vier Jury-Mitglieder des heurigen MADONNA Blogger Awards powered by C&A:

Jenny Fellner: MADONNA Herausgeberin & Gründerin des MADONNA Blogger Awards.
Die MADONNA-Herausgeberin Jenny Fellner hat 2015 den MADONNA Blogger Award ins Leben gerufen. Sie arbeitet seit Jahren mit nationalen, aber auch internationalen Bloggern eng zusammen und hat unter anderem auch die wöchentliche MADONNA-Rubrik „Bloggerin der Woche“ eingeführt.
Sie sieht genau, wer Potenzial hat und wer bei Lesern und Kunden gefragt ist.

Riccardo Simonetti: Star-Blogger.
Mit seinem Blog fabulousricci.com ist er dort angelangt, wo jeder Blogger hin will - an die Spitze. Riesen-Reichweite und Fan-Communitys auf allen Social-Media-Kanälen. TV-Interviews, Red Carpets oder als Star-Gast auf diversen Events aufzutreten gehört zum Alltag des Snapchat-Königs. Niemand weiß besser als er, was wirklich hinter der Arbeit eines Bloggers steckt. Sein Urteil wird streng. 

Marina Hoermanseder: Designerin.
Stars wie Lady Gaga oder Rihanna lassen sich von ihr einkleiden. Ihre Modeschauen in Berlin oder Wien sind Garanten für ein volles Haus. Die Wienerin hat das perfekte Auge für Trends, Mode, und schöne Optik und ist in der Szene bestens vernetzt. Doch als Designerin und toughe Unternehmerin gehört für sie zu einem guten Blogger, weit mehr als ein Gespür für Mode und Trends. Die Vermarktung, das Kapital und die Glaubwürdigkeit der einzelnen Bloggern, sind in ihrer Bewertung mindestens genauso wichtig.

Yvan Rodic: Streetstyle-Fotograf.
Seinen Namen kennen die wenigsten, der seines Blogs „Facehunter“ ist hingegen in der ganzen Welt bekannt. Zumindest bei den Menschen, die sich für Mode und Streetstyle interessieren. Als einer der Ersten zeigte der „Facehunter“ auffällige Trends von der Straße.  Er erkennt auf Anhieb, wer es auch international schaffen kann. Auf seine Stimme sind wir deswegen besonders gespannt.