Beyoncé macht Mode für Schwangere

Umstandsmode

Beyoncé macht Mode für Schwangere

Die baldige Mama arbeitet an einer Schwangerschaftsmodelinie.

Dass Beyoncé ein Händchen für Mode hat ist nichts Neues. Mit ihrer Mutter führt sie ein eigenes Label „House of Deréon“ und dafür arbeitet die werdende Mami jetzt an einer Modelinie für Schwangere: ,,Alles, worauf ich im Moment achte, ist Kleidung, die der Figur einer schwangeren Frau schmeichelt“, verriet sie dem Harper’s Bazaar während einem Cover-Shooting. Inspirationen für ihre neue Umstandsmodelinie holte sie sich von Promimüttern und Fashionistas wie Kate Moss, Victoria Beckham und Gisele Bündchen. "Es war so aufregend für mich! Ich liebe es Designs zu finden, die mich immer noch kurvig und sexy fühlen lassen, während meiner Schwangerschaft. Fließende Stoffe sind immer schmeichelhaft.“, so die Sängerin.

Stilettos auch mit Babybauch
Ihre Schwangerschaft ist kein Grund für Beyoncé nicht stylish und sexy zu sein und deswegen bleibt sie auch ihren ganz bestimmten Lieblingen treu: „Ich rocke immer noch meine Stilettos.“ Ganz nach Beyoncés Geschmack, darf man auch bei der Schwangerschaftsmode glamouröse Kleider, edle Designs und figurbetonte Schnitte erwarten.

Während Beyoncés Vorbereitungen für die neue Modelinie auf Hochtouren laufen, spekuliert man hingegen vielmehr über die Echtheit ihres Babybauchs. In der australischen Show „Sunday Night“ soll Beyoncés Babybauch nämlich beim Hinsetzen plötzlich in sich zusammen gesackt sein. Dies löste das Gerücht einer "Fake-Schwangerschaft" aus. Beyoncés Pressesprecherin sagte zu den skurrilen Gerüchten nur: „Dumm, lächerlich und falsch“

Diashow: Beyoncé Knowles mit Schummel-Babybauch?

Schon als Beyoncé Knowles bei den MTV Video Music Awards im August ihren Babybauch enthüllte, wurde gemunkelt, er sei gar nicht echt: Er war einfach zu groß! Jetzt erhalten die Gerüchte neuen Aufwind. In der australischen Show 'Sunday Night' (Channel 7) setzt die Sängerin sich vor laufenden Kameras auf den Besucher-Fauteuil. Dabei beugte sie sich vor - und ihr Bauch schlug merkwürdige Falten. Nun wird gerätselt: Ist Beyoncé am Ende gar nicht schwanger, sondern lässt eine Leihmutter ihr Baby austragen? Versucht sie, das mit einer Bauch-Attrappe zu vertuschen?

Beyoncé Knowles reagierte prompt. Über ihren Sprecher teilte sie mit, die Anschuldigungen seien "dumm, lächerlich und falsch".

Schon als Beyoncé Knowles bei den MTV Video Music Awards im August ihren Babybauch enthüllte, wurde gemunkelt, er sei gar nicht echt: Er war einfach zu groß! Jetzt erhalten die Gerüchte neuen Aufwind. In der australischen Show 'Sunday Night' (Channel 7) setzt die Sängerin sich vor laufenden Kameras auf den Besucher-Fauteuil. Dabei beugte sie sich vor - und ihr Bauch schlug merkwürdige Falten. Nun wird gerätselt: Ist Beyoncé am Ende gar nicht schwanger, sondern lässt eine Leihmutter ihr Baby austragen? Versucht sie, das mit einer Bauch-Attrappe zu vertuschen?

Beyoncé Knowles reagierte prompt. Über ihren Sprecher teilte sie mit, die Anschuldigungen seien "dumm, lächerlich und falsch".

Schon als Beyoncé Knowles bei den MTV Video Music Awards im August ihren Babybauch enthüllte, wurde gemunkelt, er sei gar nicht echt: Er war einfach zu groß! Jetzt erhalten die Gerüchte neuen Aufwind. In der australischen Show 'Sunday Night' (Channel 7) setzt die Sängerin sich vor laufenden Kameras auf den Besucher-Fauteuil. Dabei beugte sie sich vor - und ihr Bauch schlug merkwürdige Falten. Nun wird gerätselt: Ist Beyoncé am Ende gar nicht schwanger, sondern lässt eine Leihmutter ihr Baby austragen? Versucht sie, das mit einer Bauch-Attrappe zu vertuschen?

Beyoncé Knowles reagierte prompt. Über ihren Sprecher teilte sie mit, die Anschuldigungen seien "dumm, lächerlich und falsch".

Schon als Beyoncé Knowles bei den MTV Video Music Awards im August ihren Babybauch enthüllte, wurde gemunkelt, er sei gar nicht echt: Er war einfach zu groß! Jetzt erhalten die Gerüchte neuen Aufwind. In der australischen Show 'Sunday Night' (Channel 7) setzt die Sängerin sich vor laufenden Kameras auf den Besucher-Fauteuil. Dabei beugte sie sich vor - und ihr Bauch schlug merkwürdige Falten. Nun wird gerätselt: Ist Beyoncé am Ende gar nicht schwanger, sondern lässt eine Leihmutter ihr Baby austragen? Versucht sie, das mit einer Bauch-Attrappe zu vertuschen?

Beyoncé Knowles reagierte prompt. Über ihren Sprecher teilte sie mit, die Anschuldigungen seien "dumm, lächerlich und falsch".

Schon als Beyoncé Knowles bei den MTV Video Music Awards im August ihren Babybauch enthüllte, wurde gemunkelt, er sei gar nicht echt: Er war einfach zu groß! Jetzt erhalten die Gerüchte neuen Aufwind. In der australischen Show 'Sunday Night' (Channel 7) setzt die Sängerin sich vor laufenden Kameras auf den Besucher-Fauteuil. Dabei beugte sie sich vor - und ihr Bauch schlug merkwürdige Falten. Nun wird gerätselt: Ist Beyoncé am Ende gar nicht schwanger, sondern lässt eine Leihmutter ihr Baby austragen? Versucht sie, das mit einer Bauch-Attrappe zu vertuschen?

Beyoncé Knowles reagierte prompt. Über ihren Sprecher teilte sie mit, die Anschuldigungen seien "dumm, lächerlich und falsch".

Schon als Beyoncé Knowles bei den MTV Video Music Awards im August ihren Babybauch enthüllte, wurde gemunkelt, er sei gar nicht echt: Er war einfach zu groß! Jetzt erhalten die Gerüchte neuen Aufwind. In der australischen Show 'Sunday Night' (Channel 7) setzt die Sängerin sich vor laufenden Kameras auf den Besucher-Fauteuil. Dabei beugte sie sich vor - und ihr Bauch schlug merkwürdige Falten. Nun wird gerätselt: Ist Beyoncé am Ende gar nicht schwanger, sondern lässt eine Leihmutter ihr Baby austragen? Versucht sie, das mit einer Bauch-Attrappe zu vertuschen?

Beyoncé Knowles reagierte prompt. Über ihren Sprecher teilte sie mit, die Anschuldigungen seien "dumm, lächerlich und falsch".