Aus für unsere Larissa

Das wars

Aus für unsere Larissa

MADONNAs NEXT TOPMODEL. Larissa scheidete am Donnerstag bei GNTM aus, modelt aber für MADONNA!

(c) BardelVielen war es schon von vornherein klar: Die Chance, dass Austria’s Next Topmodel zugleich zu Germany’s Next Topmodel avanciert, tendiert doch eher gegen null. Schade nur, dass dies schon so schnell der Fall sein sollte: Denn wie ÖSTERREICH bereits enthüllte, muss sich die Austro-Kandidatin Larissa Marolt (16) am Donnerstag endgültig aus der deutschen PRO 7-Casting-Show verabschieden (20.15 Uhr).

Freilich wurde diese Folge schon vor Monaten aufgezeichnet, Larissa befindet sich bereits seit mehr als einem Monat wieder daheim in St. Kanzian. Und sortiert fernab von Zickenterror und Challenge-Stress sorgfältig ihre Model-Jobs, denn trotz verpasstem GNTM-Titel kann sich die Beauty vor lukrativen Angeboten derzeit kaum retten. Besonders stolz sind wir deshalb, dass Larissa das Magazin MADONNA für ihr weltweit erstes Shooting nach beiden TV-Casting-Formaten gewählt hat ...

Sensations-Bilder

Am Samstag veröffentlicht Österreichs bestes Frauenmagazin die Bilder mit dem neuen Model-Star!

Angesichts dieser grenzt es fast an Jury-Blindheit, dass es die Beauty nicht zumindest in die Top 5 geschafft hat und heute Heidi Klums berühmten Abschieds-Satz: „Ich habe leider kein Foto für dich!“ zu hören bekommt, nebst der schon leidigen Begründung: „Du hast dich leider nicht weiterentwickelt!“ Larissas schon vor Wochen geäußerte Vermutung („Ich glaube nicht, dass ich eine Chance habe zu gewinnen!“) sollte sich also bewahrheiten. Dabei sieht es für die Wandlungsfähige zunächst so gut aus

Stil-Ikonen
Foto-Künstler Kristian Schuller inszeniert die Topmodel-Anwärterinnen in der heutigen Folge nämlich als Alltime-Stil-Ikonen. Larissa & Co. werden zu Marilyn Monroe, Brigitte Bardot, Bettie Page oder Sophia Loren umgestylt. „Eine Stil-Ikone vor der Kamera darzustellen, ist zehnmal schwerer als einfach ein Kleid zu präsentieren“, so der Star-Fotograf. „Das Model muss mehrere Dinge auf einmal intuitiv koordinieren.

Dazu gehört viel Erfahrung!“ Erfahrung, die allen fehlt, Larissa tut sich beim Shooting aber besonders schwer („Ich weiß nicht, was mit mir los ist, ich bring es nicht zusammen“). Ein Umstand, der der Jury nicht entgeht – selbst Gastjurorin Victoria’s Secret-Engel Karolina Kurkova legt diesmal kein gutes Wort für die Österreicherin ein. Fazit: das Topmodel-Aus! Allerdings: Wenn ein Aus so aussieht wie hier und im Magazin MADONNA, kann man Larissa nur allerbeste Berufs-Aussichten prophezeien. Ganz ohne hellseherische Fähigkeiten ...