Anna Wintour: Das ist jetzt out!

Vogue-Chefin zieht Fashion Week-Bilanz

Anna Wintour: Das ist jetzt out!

Sie ist die mächtigste Frau im Mode-Biz: Anna Wintour (68) - spätestens bekannt seitdem sie von Meryl Streep in "Der Teufel trägt Prada" verkörpert wurde - weiß, was wir nächstes Jahr tragen werden wollen. Immerhin diktiert sie seit bald drei Jahrzehnten als amerikanische Vogue-Chefin, was kommt, was bleibt und was gehen wird. Nach der Mailänder Modewoche zog sie für die Vogue einen erstes Fazit. Zu viel Haut ist out!

Ihre Mode-Prognose
Das Mode-Frühjahr 2019 wird bunt! Zu den besten Shows kürte sie die starbesetzte Show von Dolce & Gabbana. Vor allem die vielen unterschiedlichen Models - von jung bis alt, dünn bis kurvig - kamen gut bei ihr an. Auch bei Marni war Körpervielfalt am Laufsteg zu beobachten.

Die starbesetzte Show von Dolce&Gabbana

Dolce Gabbana Spring/Summer 2019 © Getty

Ein weiteres Fashion Week-Highlight von Wintour: Die Show von Prada

Prada © Getty

Plakative Sexyness hingegen ist out!
Vorbei sind aber die Zeiten von Miniröcken und engen Kleidern: "Alles, was zu sexy oder einengend knapp ist, zu sehr 'schau mich an!' schreit, ist weg vom Fenster", prophezeit sie - und auf diese Mode-Prognose ist mit Sicherheit Verlass! 

Überraschend relaxed und weniger körperbetont: Die Looks bei Versace

  Versace © Getty

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden