Ab 10. April: Die H&M Conscious Collection

Schick und nachhaltig

Ab 10. April: Die H&M Conscious Collection

Am 10. April ist es soweit! Die H&M Conscious Collection kommt in die Stores. Das Konzept: Mode mit gutem Gewissen. Parallel dazu wird auch die Conscious Exclusive-Linie gelauncht: High Fashion Looks in besonders hochwertiger Qualität, und das zu tollen Preisen. Penelopé Cruz hat eine Robe aus der Kollektion zur Vanity Fair Oscar-Party getragen. Ab 10. April kann jeder Penelopés Oscar-Kleid nachkaufen, um unschlagbare 149 Euro.

               H&M © www.h&m.com

Bohemian Chic
Das Supermodel Amber Valetta, selber engagierte Umwelt-Aktivistin, ist das Gesicht der Kampagne: Dramatische Key Pieces, luxuriöse Looks und aufwändige Details prägen die Kollektion. Anleihen aus der Flamenco-Mode verleihen den Stücken Laufsteg-Appeal.

             H&M © www.h&m.com

Umweltschonend
Nachhaltige Materialien wie Bio-Seide und –Leder, Recycling-Polyester oder Tencel schonen die Umwelt und sind gut für das Gewissen. H&M setzt dabei auf strenge Richtlinien: Pestizide sind beim Anbau Tabu, die Anbauflächen werden gering gehalten und die Ressourcen werden weitestgehend geschont. Die Qualität ist aber die gleiche wie bei herkömmlichen Materialien. H&M beweist mit der Consious Collection, dass Nachhaltigkeit und Style einander nicht ausschließen müssen.

 

             

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden