20. April 2012 11:35
Blütezeit
Wie man Herbstfarben im Frühling trägt
Statt im Frühlng den Kasten auszumisten, sollte man bedenken, dass dieses Jahr Herbstfarben der Frühlings-Trend sind!
Wie man Herbstfarben im Frühling trägt
© Getty Images / Hersteller

Man kennt das: am Ende des Winters ist man glücklich, die schweren Materialien und saftigen Farbtöne auszumisten und sich bereit für Pastell zu machen. Aber oftmals sieht man dann in Kombination mit der bleichen Winterhaut ganz schön blass aus.

Trend
Hier kommt uns der aktuelle Trend in der Frühlingsmode entgegen, denn niemals zuvor fand man soviel Herbstfarben- und Motive in den aktuellen Kollektionen. Und wenn man sich ein bisschen zu hellhäutig fühlt, sind kräfite Beerentöne und senfige Nuancen die idealen Begleiter, um einen gesund-dynamischen Look zu zaubern. Der zusätzlich positive Effekt ist jener, dass man nicht so extrem ausmisten muss, sondern seine herbstlichen Taschen und Schuhe behalten kann. Bei genauerer Inspektion des Kastens wird man vielleicht auch noch den ein oder anderen luftig-leichten Strickpulli finden.

Wir haben für sie ein kleine Selektion erstellt, was sich derzeit so anbietet: