09. Februar 2013 10:57
New York:
Tommy Hilfiger präsentierte Karo-Kollektion

 Modewoche trotz Schneesturms fortgesetzt
Tommy Hilfiger präsentierte Karo-Kollektion
© Getty

In traditionell geschneiderten Anzügen mit vom Rock 'n' Roll inspirierten Karo-Mustern hat Star-Designer Tommy Hilfiger seine Männer-Models bei der New Yorker Modewoche über den Laufsteg geschickt. Das Publikum in einer von Hilfiger zur Bibliothekskulisse umgebauten ehemaligen Militärkaserne spendete der Kollektion am Freitagabend (Ortszeit) viel Applaus. Der Designer drehte nach den Models in einem schwarz-weißen Anzug eine Ehrenrunde über den Laufsteg, winkte und warf Luftküsschen ins Publikum.

Trotz heftigen Schneesturms konnte die Modewoche, die am Donnerstag gestartet war, größtenteils wie geplant fortgesetzt werden. Bis zum 14. Februar drehen sich noch dutzende Shows um die Herbst- und Wintermode 2013. Zum Abschluss der Modewoche stellen traditionell die großen amerikanischen Modemarken Calvin Klein und Ralph Lauren ihre aktuellen Kollektionen vor. Die Organisatoren erwarten zu dem Mode-Spektakel insgesamt rund 100.000 Besucher.