So könnte Meghans Kleid aussehen

Design-Favorit

So könnte Meghans Kleid aussehen

Nur wenige Stunden nach der Verkündung der royalen Verlobung wurden in Großbritannien die ersten Designer-Wetten abgeschlossen: Welcher Kleidermacher darf Meghan Markles Braut-Outfit entwerfen. Im Rennen sind vor allem Designer aus Großbritannien, Labels aus Meghans Wahlheimat Toronto und auch australische Modemacher. 

In der Serie "Suits" konnten wir Meghan schon in einem dekolletierten Brautkleid mit Schleppe und Tüllrock bewundern. Ob sie sich für das royal Wedding von diesem Look inspirieren lässt? Wir dürfen gespannt bleiben.
Rachel © Universal Pictures Cable

Traum in Weiß von ...?

Bei den Buchmachern hoch im Kurs steht Modeschöpferin Sarah Burton, die beim Label Alexander McQueen die kreative Leitung inne hat. Von ihr stammte auch das legendäre Brautkleid von Herzogin Kate aus dem Jahre 2011. Dahinter rangieren Erdem Moralioglu, Vera Wang, David Emanuel, Emilia Wickstead, Mickhael Kame und Burberry. Auch heiße Anwärterinnen für den Job: Jenny Packham, die australische Designerin Moira Highes und Victoria Beckham.

Sechs Designer, die zu den Favoriten gehören:

Diashow Wer wird Meghans Hochzeitskleid entwerfen?

Sarah Burton ( Alexander McQueen)

Erdem

Victoria Beckham

Vera Wang

Jenny Packham

Antonio Berardi

1 / 6

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum