Skurril: Diese Robe stahl allen die Show

Haarige Angelegenheit

Skurril: Diese Robe stahl allen die Show

„Ich liebe es zu experimentieren und für Außergewöhnliches zu stehen.“ Erzählt Jodie Breeds, Haar-Stylistin aus England. Außergewöhnlich trifft es wohl am ehesten. Denn ihre neueste Kreation ist ein absolutes Einzelstück, da kann man sich sicher sein. Die erfolgreiche Friseurin arbeitete viele Monate an ihrem Haar-Kleid. Eine Robe die ausschließlich aus blonden, echtem Haar besteht.

Miss England Wahl
Die Haare der schönen Mähne hat die Friseurin von Kunden, deren Haare sie abschneiden durfte sowie aus Extensions. Kaum zu glauben, dass so etwas machbar ist, doch Jodie erzählt: Mein Können und mein Talent liegt im Styling und Frisuren-Bereich, mein Hobby allerdings ist das Designen. So verbindet die Engländerin ihren Beruf mit dem was sie am liebsten macht und kreierte ein Haar-Kleid. Mit diesem erregte sie großes Aufsehen nachdem es eine Anwärterin der Miss England-Wahl am Catwalk trug.

Kleid war Mittelpunkt der Miss England-Wahl
Es war ganz offensichtlich der Hingucker des Abends. Fernseh-Stationen wie BBC brachten eigene Beiträge nur zu dem Kleid. Auf einmal stand die Miss England-Wahl im Hintergrund. „Mit so viel Aufsehen hätte ich nicht gerechnet, aber es ehrt mich natürlich und gibt mir Ansporn für neue Kreationen.“ Auf neue Kreationen der Hobby-Designerin dürfen wir also gespannt sein.

Diashow Diese Kleid erregte Aufsehen

Model Nina Arkley trug das Kleid von Friseurin Jodie Breeds

Model Nina Arkley trug das Kleid von Friseurin Jodie Breeds

Model Nina Arkley trug das Kleid von Friseurin Jodie Breeds

Model Nina Arkley trug das Kleid von Friseurin Jodie Breeds

1 / 4

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum