Sanfte Töne und haarige Angelegenheiten

Fashion-Week in Rio

Sanfte Töne und haarige Angelegenheiten

Bei der Fashion-Week in Rio muss man schon genauer hinsehen. Die diesjährigen Designer haben auf feine Details und extravagante Texturen Wert gelegt.

Diashow Feine Details und wilde Stoffe

Rio Fashion-Week

Designer 'Patachou´s'

Rio Fashion-Week

Designer 'Patachou´s'

Rio Fashion-Week

Designer 'Patachou´s'

Rio Fashion-Week

Designer 'Patachou´s'

Rio Fashion-Week

Designer 'Patachou´s'

Rio Fashion-Week

Designer 'Patachou´s'

Rio Fashion-Week

Designerin 'Maria Bonita Extra'

Rio Fashion-Week

Designerin 'Maria Bonita Extra'

Rio Fashion-Week

Designerin 'Maria Bonita Extra'

Rio Fashion-Week

Designer 'Patachou´s'

Rio Fashion-Week

Designer 'Coven'

Rio Fashion-Week

Designer 'Coven'

Rio Fashion-Week

Designer 'Coven'

Rio Fashion-Week

Designer 'Coven'

Rio Fashion-Week

Designer 'Coven'

Rio Fashion-Week

Label 'Filhas de Gaia'

Rio Fashion-Week

Label 'Filhas de Gaia'

Rio Fashion-Week

Label 'Filhas de Gaia'

Rio Fashion-Week

Label 'Filhas de Gaia'

Rio Fashion-Week

Label 'Filhas de Gaia'

Rio Fashion-Week

Designerlabel 'Aquastudio'

Rio Fashion-Week

Designerlabel 'Aquastudio'

Rio Fashion-Week

Designerlabel 'Aquastudio'

Rio Fashion-Week

Designerlabel 'Aquastudio'

Rio Fashion-Week

Designerlabel 'Aquastudio'

Rio Fashion-Week

Designerlabel 'Aquastudio'

Rio Fashion-Week

Designer 'Coven'

Rio Fashion-Week

Designer 'Coven'

Rio Fashion-Week

Designer 'Coven'

Rio Fashion-Week

Designer 'Coven'

1 / 30

Das Label Coven spielt mit Stoffen und mixt sie wild durcheinander. Den Lagen-Look hebt er stark hervor. Die Designerin Maria Bonita Extra zeigt ihre Herbt/Winterkollektion in sehr sanften Tönen wie hellgrau, beige, nude und pastellgelb. Das Modelabel Aquastudio spielt mit Formen und kombiniert Wollkleider mit rustikalem Schuhwerk. Materialwahl und feine Details zeichnen die Kollektion aus.
Die Kollektion von Patachou´s ist sehr haarig ausgefallen. Jacken aus Kunsthaar und Röcke aus ‚Goldhaar‘ stachen bei der Kollektion besonders ins Auge. Bei Filhas de Gaia sah man sehr viel Nude und Schwarz. Transparente Stoffe waren bei dem Designer ebenfalls sehr beliebt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum