27. Juni 2012 09:20
Ihre Lieblingsbag wird zum Trendteil
Queen steigert Umsatz von Launer London
Um ganze 58% stieg der Verkauf der berühmten „kleinen Schwarzen“ von Launer London seit dem Thronjubiläum der Queen an.
Queen steigert Umsatz von Launer London
© Getty Images

Queen Elisabeth II.  hat ein ganz bestimmtes Erkennungsmerkmal und Lieblingsaccessoire: ihre kleine, schwarze Handtasche von Launer London. Bei öffentlichen Auftritten ist sie immer am Arm der Königin zu sehen – ihr treuester Begleiter, und das seit Jahrzehnten.

Verkaufshit
Nun scheint es, dass nicht nur ihre Schwiegerenkelin Kate es schafft einen Hype um die von ihr getragenen Kleider und Accessories auszulösen. Der Verkauf der Launer-Handtasche stieg seit ihrem Thronjubiläum um ganze 58% an, zudem wurde die Website des Labels aufgrund der unglaublichen Anzahl an Besuchern für einige Stunden lahm gelegt. Nicht das erste Mal, dass das Label ihrer Majestät einen Verkaufsanstieg zu verdanken hat. Schon nach Kate und Williams Hochzeit stieg der Verkauf von Queen's Täschchen um 60% an.
 

                         

Trend
Die Queen bevorzugt sie ausschließlich in schwarz, Käuferinnen der Tasche waren mutiger, so Launer Direktor Gerald Bodmer, und wählten modernere Modelle in Pastelltönen oder Metallic-Farben. Alle Taschen sind handgemacht und haben auch ihren Preis: zwischen 600 und 8000 Euro muss man für das royale It-Teil hinblättern!