Modeschöpferin Laura Biagiotti 73-jährig gestorben

"Queen of Cashmere"

Modeschöpferin Laura Biagiotti 73-jährig gestorben

Die italienische Modedesignerin Laura Biagiotti ist am Freitag 73-jährig in einem Krankenhaus in Rom gestorben. Ihre Tochter Lavinia postete auf Twitter ein Bild mit ihrer Mutter. "Für immer zusammen", stand unter dem Foto. Biagiotti hatte sich am Mittwochabend in ihrem Haus in Guidonia am Rande der Hauptstadt plötzlich unwohl gefühlt und war ins Spital eingeliefert worden.


Die gebürtige Römerin wurde in den 1970er-Jahren dank ihrer elegant-femininen Kaschmirkollektionen international bekannt und wird seither auch als "Queen of Cashmere" betitelt. Zudem hatte Biagiotti, die zuletzt einen Weltkonzern führte, zahlreiche Parfüms auf den Markt gebracht.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum