26. September 2011 11:30
Neues Philipp Plein-Gesicht
Lindsays Comeback als Model
Lindsay Lohans Werbedeal mit Philipp Plein könnte ein Neuanfang sein.
Lindsays Comeback als Model
© Getty Images

Nach etlichen Gerichtsverhandlungen, Drogen- und Alkoholeskapaden und Entziehungskuren möchte Lindsay Lohan ihre Karriere nun wieder von Null anfangen. Der deutsche Modedesigner Philipp Plein könnte Lindsay eine erste Chance für den Neuanfang bieten. Für seine neue Frühjahr/Sommer-Kollektion 2012 steht Lindsay als Werbebotschafterin vor der Kamera. Das Label, dessen Erkennungssymbol ein  Totenkopf aus Glitzersteinen ist, ist zur Zeit auf dem besten Weg international bekannt zu werden.

Provokante Kampagne
In der letzten Saison wählte Philipp Plein als Testimonial für seine Kollektion Mischa Barton. Über sein neues Gesicht der Kollektion sagt der Designer: „Lindsay ist eine schöne und gefragte Schauspielerin und Model. Wir werden einzigartige Kampagnenbilder kreieren: Raffiniert und luxurös, aber voller Sinnlichkeit". Privat provozierte Lindsay in der Vergangenheit zwar unfreiwillig aber regelmäßig mit ihrem wilden Partygirl-Image. Im Gespräch bleiben wird sie auch mit der provokanten Kampagne  des Designers, in der sie nackt in einem Ledermantel posieren soll – ihre Scham nur mit einem Schädel-Sticker bedeckt. Auf der amfAR-Gala in Mailand wurde Lindsay nun als neues Model des Labels gefeiert. Ob der Deal als Comeback-Sprungbrett dienen wird, bleibt offen.