Ford ist wieder für Frauen da!

Designergott

Ford ist wieder für Frauen da!

Frauenlinie. Zwei Jahre ist es her, da ließ Tom Ford (49) vernehmen: „Ich designe nur mehr für Männer, für Frauen fällt mir nichts mehr ein!“ Zum Glück hat es sich der Designer-Gott, der dereinst Gucci zum Mode-Nabel der Welt machte, jetzt anders überlegt. Still und leise präsentierte er während der New Yorker Fashion Week im September eine Sommerkollektion 2011 für Frauen. Nur 100 Auserwählte waren zum Defilée in Fords Männerboutique in der Madison Avenue geladen, für Ford adelten Celebritys wie Beyoncé (in einem goldenen Pailletten-Traum mit Peeptoe-Netzstrümpfen), Supermodel Stella Tennant (im Paillettenjäckchen) oder Lauren Hutton (im weißen Smoking) den Catwalk.
Nicht alles sofort. Die Mode darf übrigens erstmals in der Jänner-Ausgabe der Modebibel Harper’s Bazaar bewundert werden. Ist doch Ford der Meinung: „Es muss nicht alles immer gleich online gehen.“
Der Mann mitsamt markanten Sprüchen ist wirklich wieder zurück.

Diashow Best of Tom Ford

Tom Ford

Tom Ford

Tom Ford

Erste Vorschau auf seine Kollektion findet man in der Jänner Ausgabe der Modebibel Harper´s Bazaar

Tom Ford

Tom Ford

Beyonce in einem seiner neuen Kleider

Tom Ford

Was für ein fescher Mann

Tom Ford

Selbst getönte Gläser wirken bei Designer Tom Ford sexy

Tom Ford

Tom Ford

1 / 9

Autor: böko
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum