Fashion Week: Fendi zollt Lagerfeld Tribut

Kaiser Karls letzte Kollektion

Fashion Week: Fendi zollt Lagerfeld Tribut

"Dimmi perche, non ritorni, a casa"  - "Sag mir, warum kommst du nicht zurück?", fleht die italienische Chanteuse Ornella Vanoni aus den Lautsprechern und bringt den Schockzustand bei Fendi auf den Punkt. Die heutige Modeschau des italienischen Labels stand ganz im Zeichen des am Dienstag verstorbenen Chefdesigners Karl Lagerfeld. Mehr als ein halbes Jahrhundert (seit 1965!) zeichnete er sich für die Kollektionen verantwortlich. Bis zuletzte soll er fieberhaft an der Fertigstellung der Entwürfe für die Herbst/Winter-Kollektion gearbeitet haben.

Leises Goodbye mit starken Modemomenten

Die letzte Fendi-Kollektion "Karl des Großen" orientierte sich an der Silhouette der 70er-Jahre: Marlenehosen, Faltenröcke, lange Lackmäntel in changierenden Erd- und Signaltönen dominierten seine letzte Vision für das Label. Hochgeschlossen, aber transparent oder perforiert, ummantelte Lagerfeld seine Fendi-Kundin in raffinierte Layerings. Wiederkehrendes Thema der Kollektion: ein XL-Schleife, die nonchalant von der Taille der Models baumelte. Bei den Accessoires wandte man den Blick auch in Richtung Vergangenheit und legte Klassiker wie die Peekaboo-Bag neu auf: sportiv, mit breiten Träger und kleinen Tandem-Bags an der Vorderseite. Lagerfeld finale Kollektion wurde mit Standing Ovations gewürdigt, nur kurz zeigte sich eine sichtlich mitgenommene Silvia Venturini Fendi am Laufsteg und faltete ihre Hand zu einer Dankesgeste.

Diashow Fendi - HW 2019/20

Fendi HW 2019

Fendi HW 2019

Fendi HW 2019

Fendi HW 2019

Fendi HW 2019

Fendi HW 2019

Fendi HW 2019

Fendi HW 2019

Fendi HW 2019

Fendi HW 2019

Fendi HW 2019

Fendi HW 2019

Fendi HW 2019

Fendi HW 2019

Fendi HW 2019

Fendi HW 2019

Fendi HW 2019

Fendi HW 2019

Fendi HW 2019

Fendi HW 2019

Fendi HW 2019

Fendi HW 2019

1 / 22

 Silvia Venturini Fendi © Getty
Emotionaler Auftritt von Designerin Silvia Venturini Fendi

Videobotschaft aus der Vergangenheit

Nach dem Schlussapplaus ging das Licht aus und Karl Lagerfelds Signatur erschien am Laufsteg-Exit. Lagerfeld skizziert in dem Video-Rückblick einen Moment aus  "prähistorischen" Zeiten - seinem ersten Arbeitstag bei Fendi - auf ein Blatt Papier. Von Kopf bis Fuß erinnerte er sich an das flamboyante Outfit, welches er anno 1965 trug. Als das Licht ausgeht, ertönt David Bowies "Heroes" für den letzten großen Superhelden der Mode.

Lagerfeld © Getty

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum