19. Oktober 2015 11:49
True Boxers
Die perfekten Boxershorts: nachhaltig & bequem
Männer, es wird bunt im Wäscheschrank! Wiener Unternehmer gehen mit Kickstarter-Projekt an den Start.
Die perfekten Boxershorts: nachhaltig & bequem
© True Boxers
Der Geschmack eines Mannes sollte vor dem Darunter nicht haltmachen, doch das ist leichter gesagt als getan. True Boxers geht Männern an die Wäsche. Denn das, was Mann drunter trägt, wird immer wichtiger. Alexander Bayer und Marcus Stadler aus Wien haben sich mit ihrem Label True Boxers auf Boxershorts für moderne Männer spezialisiert und leisten regelrecht Entwicklungshilfe auf diesem Gebiet. Seit einem knappen Jahr entwickeln die zwei Gründer nun an ihrer Vision: Perfekt sitzende Boxershorts in einzigartigem Pattern-Mix aus feinen und nachhaltigen Materialien.
 
Alexander Bayer und Marcus Stadler
 
Gemeinsam mit ihrer Manufaktur in Portugal haben die beiden an der perfekten Passform ihrer Shorts gearbeitet. Nach über zwanzig verschiedenen Prototypen haben sie endlich den finalen Schnitt gefunden und die ersten Samples produzieren lassen. Mit einem extra weichen, elastischen Konstrastbund, widerstandsfähigem, atmungsaktivem und schadstoffreiem Baumwoll-Popeline sowie verstärkten Nähten sind True Boxers nicht nur schön anzusehen, sondern auch die Nummer 1 in Sachen Tragekomfort, Stoffqualität und Stoffstruktur.
 

Kickstarter Kampagne
Zur Umsetzung ihrer Idee gehen die beiden Unternehmer ab 28. September 2015 offiziell mit einer internationalen Kickstarter Kampagne an den Start. Die hochwertigen Boxershorts können während der Kampagnen-Laufzeit bis zum 1. November 2015 vorbestellt werden. Vorausgesetzt die Kampagne findet genug Unterstützer, geht True Boxers in Produktion und wird im Dezember 2015 erstmals ausgeliefert.

Was ist Kickstarter?
Kickstarter.com ist eine Internetplattform aus den USA zur Projektfinanzierung über Crowdfunding. Kickstarter bringt Projektideen und Projektunterstützer auf einer Plattform zusammen. Projektgründer legen ein Finanzierungsziel und eine Frist fest. Mit der Freigabe des Projektes kann sich jede Privatperson als potentieller Käufer mit einer beliebig gewählten Summe registrieren und somit das Produkt vorbestellen. Es gilt das Alles-oder-Nichts Prinzip: Unterstützen genug Menschen ein Projekt, wird der zugesagte Betrag nach Ablauf der Finanzierungsphase von allen Unterstützern eingezogen und an den Projektgründer ausbezahlt, so dass dieser dann seine Produktion bzw. sein Projekt starten kann. Erreicht ein Projekt sein Finanzierungsziel nicht, wird kein Geld abgebucht. 
 
Mehr zur Kickstarter Kampagne von True Boxers hier!