Celebrities tragen Blazer jetzt 'drunter ohne'

Trend

Celebrities tragen Blazer jetzt 'drunter ohne'

In den 80er-Jahren staffierten Frauen mit dicken Pölstern die Schultern ihrer Blazer aus. Der sogenannte „Power Suit“ war die die Karriererüstung der modernen Frau. Drei Jahrzehnte später erleben wir eine neue Trendwende in der weiblichen Anzugsmode: statt auszustopfen, wird weggelassen. Und zwar alles. Celebrities wie Kim Kardashian und Emiliy Ratajkowski widersetzen sich den gängigen Kleidernormen und lassen unter dem Sakko den BH weg. Sexy? Absolut. Aber nicht nur das!

Sie hat es vorgemacht: Gwyneth Paltrow - relativ zugeknöpft - im Jahr 2014
 Gwyneth Paltrow © FilmMagic

Lingerie: Kristin Stewart trägt den Look mit BH drunter
Kristen Stewart © Getty Images

"The Boob Suit"

Das amerikanische Magazin The Cut hat dem Trend einen Namen verliehen: "The Boob Suit" (dt. Busen-Blazer). Warum der Look auch den weiblichen Zeitgeist widerspiegelt: weil er im Dienste einer feministischen, sexuellen Selbstermächtigung steht, welche auf modischem Wege zum Ausdruck gebracht wird. Schließlich war die Entsexualisierung und -Tabuisierung der Frauenbrust gerade auf Social Media (Stichwort Nippelverbot oder öffentliches Stillen) eines der zentralen Themen der vergangenen Jahre. Der „Boob Suit“ könnte also als „Power-Suit“ des ausklingenden zweiten Jahrzehnts nach dem Millenium gelesen werden. Bürotauglich ist er weniger, dafür ist es ein starkes Statement für den roten Teppich oder auf der nächsten Party.

Emily Ratajkowski macht ihre eigene Körperlichkeit und Sexualität zum Thema auf Social Meida. Ihr konsequentes Kokettieren mit der Nacktzensur auf Instagram hat sie mittlerweile zur Kunst erhoben. Kein Wunder, das sie ihren Blazer neuerdings ‚drunter ohne‘ trägt.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Morning ✨ (working on a restock of these suits to get them to you ASAP!)

Ein Beitrag geteilt von Emily Ratajkowski (@emrata) am


Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum