Auftakt der Vienna Fashion Week

Alle Highlights vom 1. Tag

Auftakt der Vienna Fashion Week

Am Mittwoch war es endlich so weit. Alle Zeichen standen auf Mode und die 3. MQ Vienna Fashion Week 2011 startete. Hunderte Fashionistas und Mode-Insider machten sich auf um im Fashionzelt am Vorplatz des Museumsquartiers die ersten Shows zu besuchen.Den Anfang machte die Show von Rebekka Ruetz, danach ging es mit Bipone, Michel Mayer, Elfenkleid, Ep_Anoui und Cindy Steffens weiter. Damit lieferten die Designer ein Programm, das die Herzen der Fashion-Begeisterten höher schlagen ließen.

Hier geht es zu den Videos.

Rebekka Ruetz
Rebekka Ruetz studierte Mode und Design in München und lebte ein halbes Jahr in Indien, was sich auch in ihrer Kollektion zeigt. In ihren Entwürfen schlägt sie eine Brücke zwischen dem Sichtbaren, der Mode und dem Unsichtbaren, nämlich Chakren, die an der Innenseite befestigt sind und die Lebensenergie fließen lassen sollen. Die Kollektion zeichnete sich durch feminine, teils mädchenhafte Kleider in den Farben Nude und Crème, unterbrochen von Gelb und Rot-Orange aus, die von den Models barfuß präsentiert wurden.

Diashow Rebekka Ruetz

Rebekka Ruetz

Rebekka Ruetz

Rebekka Ruetz

Rebekka Ruetz

Rebekka Ruetz

Rebekka Ruetz

Rebekka Ruetz

Rebekka Ruetz

Rebekka Ruetz

Rebekka Ruetz

Rebekka Ruetz

Rebekka Ruetz

Rebekka Ruetz

Rebekka Ruetz

Rebekka Ruetz

Rebekka Ruetz

Rebekka Ruetz

Rebekka Ruetz

Rebekka Ruetz

Rebekka Ruetz

Rebekka Ruetz

Rebekka Ruetz

Rebekka Ruetz

Rebekka Ruetz

Rebekka Ruetz

Rebekka Ruetz

Rebekka Ruetz

Rebekka Ruetz

Rebekka Ruetz

Rebekka Ruetz

Rebekka Ruetz

Rebekka Ruetz

1 / 32

Bipone
Die Gewinner der „Gold Needle 2011“ präsentierte eine Mischung aus Prêt-à-Porter und Couture, da das Design-Duo viel Wert auf Unikate legt. Die Models sahen mit Goldkränzen im Haar und togenartigen Kleidern aus wie griechische Göttinnen. Transparenz, Goldstickereien und die Farben Weiß, Schwarz-Gelb, Grün und Rot zogen sich durch die Entwürfe. Highlight war ein Live-Gesangsauftritt, der für gute Stimmung sorgte.

Diashow Bipone

Bipone

Bipone

Bipone

Bipone

Bipone

Bipone

Bipone

Bipone

Bipone

Bipone

Bipone

Bipone

Bipone

Bipone

Bipone

Bipone

Bipone

Bipone

Bipone

Bipone

Bipone

Bipone

Bipone

Bipone

Bipone

Bipone

Bipone

Bipone

Bipone

Bipone

Bipone

Bipone

1 / 32

Michel Mayer
Die Designerin präsentierte sowohl eine Prêt-à-Porter als auch eine Couture-Kollektion sowie eine Sommer- und Winterkollektion. Viele der Entwürfe leiten sich von der Grundform des Rechtecks ab und bekommen durch dehnen, drapieren und drehen völlig neue Formen und spannende Silhouetten. Tolle Schnitte, schimmernde Materialien und Applikationen sowie traumhafte Tüllkleider in der Couture-Kollektion waren ein Highlight der Show.

Diashow Michel Mayer

Michel Mayer

Michel Mayer

Michel Mayer

Michel Mayer

Michel Mayer

Michel Mayer

Michel Mayer

Michel Mayer

Michel Mayer

Michel Mayer

Michel Mayer

Michel Mayer

Michel Mayer

Michel Mayer

Michel Mayer

Michel Mayer

Michel Mayer

Michel Mayer

Michel Mayer

Michel Mayer

Michel Mayer

Michel Mayer

Michel Mayer

Michel Mayer

Michel Mayer

Michel Mayer

Michel Mayer

Michel Mayer

Michel Mayer

Michel Mayer

Michel Mayer

Michel Mayer

Michel Mayer

Michel Mayer

Michel Mayer

Michel Mayer

Michel Mayer

Michel Mayer

Michel Mayer

Michel Mayer

1 / 40

Elfenkleid
Schlichte und geradlinige Wollkleider mit breiten Kragen, Wickel-Westen und Lagen-Look zeigte das Designer-Duo Elfenkleid zu Beginn. Danach ging es mit der Brautmoden-Kollektion weiter und da war der märchenhafte Name des Labels wirklich Programm. So manche Fashionista im Publikum wird sich da schon am Altar stehen sehen haben.

Diashow Elfenkleid

Elfenkleid

Elfenkleid

Elfenkleid

Elfenkleid

Elfenkleid

Elfenkleid

Elfenkleid

Elfenkleid

Elfenkleid

Elfenkleid

Elfenkleid

Elfenkleid

Elfenkleid

Elfenkleid

Elfenkleid

Elfenkleid

Elfenkleid

Elfenkleid

Elfenkleid

Elfenkleid

Elfenkleid

Elfenkleid

Elfenkleid

Elfenkleid

Elfenkleid

1 / 25

Ep-Anoui
Entwicklung, Metamorphose und Individualität beschreiben das Label Ep_Anoui. Die Designerin Eva Poleschinski präsentierte sowohl Frauen- als auch Männerkleidung. Blickfang war opulenter Kopfschmuck und Strümpfe in Knallfarben. Print, Leder und Transparenz zogen sich durch die Kollektion, die mit sehr farbenfrohen Stücken und auch mit Outfits ganz in Schwarz überzeugen konnten.

Diashow Ep_Anoui

Ep_Anoui

Ep_Anoui

Ep_Anoui

Ep_Anoui

Ep_Anoui

Ep_Anoui

Ep_Anoui

Ep_Anoui

Ep_Anoui

Ep_Anoui

Ep_Anoui

Ep_Anoui

Ep_Anoui

Ep_Anoui

Ep_Anoui

Ep_Anoui

Ep_Anoui

Ep_Anoui

Ep_Anoui

Ep_Anoui

1 / 20

Cindy Steffens
Den Abschluss des ersten Tages machte Cindy Steffens, die eine abwechslungsreiche Kollektion aus Ponchos, Leggings, Harmes-Hosen, Blusen und Kleidern zeigte. Farblich hielt sich die Designerin an eine winterliche Farbpalette, die mit Goldapplikationen oder Leo-Print aufgelockert wurde. Blickfang waren aufwendig gestaltete Hüte und Fascinators, die jedem Outfit noch das „Tüpfelchen auf dem i“ gaben.

Diashow Cindy Steffens

Cindy Steffens

Cindy Steffens

Cindy Steffens

Cindy Steffens

Cindy Steffens

Cindy Steffens

Cindy Steffens

Cindy Steffens

Cindy Steffens

Cindy Steffens

Cindy Steffens

Cindy Steffens

Cindy Steffens

Cindy Steffens

Cindy Steffens

Cindy Steffens

Cindy Steffens

Cindy Steffens

1 / 18

Auch am Donnerstag wieder gibt es zu allen Shows einen Livestream auf MADONNA. Die Übertragung beginnt um 16 Uhr auf www.madonna24.at.

Donnerstag, 15. September
16h:Show Angel of Pleasure, Backstage Interview

16:30: Show Studio B3

17:00: Backstage Interview

17:30: Show Maldoror / Agata Wojtkiewics / Natalia Jaroszenska

18:00: Backstage Interview

18:30: Show Andy Wolf / Superated

19:00: Backstage Interview

19:30: Show Callisti

20:00: Backstage Interview

20:30: Show Andreea Tincu

21:00: Backstage Interview

21:30: Show Manufaktur Herzblut

22:00: Backstage Interview

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum