Alltagsmode gekonnt gestylt

Fashion

Alltagsmode gekonnt gestylt

Mode ist für uns Frauen ein wichtiges Thema! Wir blättern in den einschlägigen Zeitschriften und verfolgen die Schauen auf den Runways. Meistens bekommen wir dabei spannende, elegante und besondere Outfits zu sehen, die wenig alltagstauglich sind. Ähnlich sieht es aus, wenn wir die Instagram Profile bekannter Influencer stalken. Hier holen wir uns Anregungen für heiße Date-Nights, den Besuch im Theater oder andere, besondere Gelegenheiten.

Wie sieht es aber mit dem Everyday-Style aus? Natürlich wollen wir auch nach Feierabend zu Hause und an den Wochenenden toll aussehen, uns gleichzeitig aber wohlfühlen. Jeden Tag in der schlabbrigen Jogginghose, das geht einfach nicht. Und auch, wenn wir die Kinder in die Kita bringen oder in den Supermarkt gehen, wollen wir trendy und hübsch sein. Kein Problem mit den richtigen Teilen, mit denen wir sowohl zu Hause als auch unterwegs eine gute Figur machen, und die dennoch richtig bequem sind. Wir haben die aktuellen Basics zusammengetragen.

Strickkleider - kuschelig und bequem

Strickkleider sind echte Allround-Talente, wie Influencerin Verena Prechtl bei Ulla Popken eindrücklich zeigt. Im Herbst und Winter sollte jede Frau ein oder zwei oder mehr dieser Kleider in ihrem Schrank haben, denn sie sind für jeden Tag geeignet. Die Vorteile: Wie jedes Kleid wirken sie feminin und unterstreichen die Weiblichkeit der Trägerin. Das kuschelig weiche Material sorgt für den gewünschten Wohlfühlfaktor auf der Couch oder beim Spieleabend mit den Kindern. Gleichzeitig ist ein solches Basic-Kleid extrem wandelbar. Kombiniert man dazu ein paar blickdichte Strümpfe, wadenhohe Stiefel mit Absatz und einen Poncho oder ein Cape, hat man ein schickes Outfit für die Stadt, das im Winter wärmt und einen gefälligen Eindruck macht. Mit weißen Sneakern und einer angesagten College-Jacke ergibt sich ein sportlicher Look, perfekt für die morgendliche Tour mit den Kindern und Vierbeinern der Familie. Strickkleider sind so bequem, dass man sie am liebsten gar nicht mehr ausziehen möchte und zählen zu unseren aktuellen Lieblingsteilen!

Ja, sie sind jetzt erlaubt - Radlerhosen

Wer im Haushalt herumwuselt, die Kinder bespaßt und sich um den Garten kümmert, der braucht bequeme Kleidung, die gleichzeitig hübsch aussieht. Denn natürlich möchte man auch im Alltag attraktiv und anziehend aussehen. Eines der liebsten Basics für viele Frauen sind Radlerhosen, die das Tragen von Röcken und Kleidern gerade im Sommer mit der nötigen Bequemlichkeit ergänzen. Wer eine Radlerhose trägt, kann sich unbesorgt auf seinen Drahtesel schwingen und vermeidet es, dass die Oberschenkel schmerzhaft aneinander reiben. Allerdings galten diese Teile bisher nicht unbedingt als alltagstauglich, doch das ist jetzt vorbei. Dank ganz berühmter Influencer! Kim Kardashian und ihre Schwestern Courtney und Kendall Jenner waren es, die sich immer wieder in Radlerhosen ablichten ließen und damit einen Trend begründeten. Auf einmal waren die bequemen Hosen auch auf den Laufstegen zu sehen, etwa bei Tommy Hilfiger oder Alexander Wang. Die Radler sind auf dem besten Weg, die Shorts zu ersetzen.

Und das haben wir davon? Wir können unsere bequemen Radlerhosen, die gerne auch bis zur Mitte der Wade reichen dürfen, endlich auch ganz offiziell im Alltag tragen. Nicht nur zu Sneakern, auch zu Stiefeletten machen sie eine tolle Figur und werden mit einem taillierten Blazer straßentauglich. Zu Hause tragen wir die Radler beim Sport mit einem Tank Top und in den kuscheligen Stunden auf der Couch mit einem Oversize-Pullover und dicken, handgestrickten Socken.

Wickelblusen - ein heißer Trend cool kombiniert

Wenn es noch zu warm für einen dicken Pulli ist, dann kommen bequeme Wickelblusen aus Viskose zum Einsatz. Sie harmonieren sowohl mit Jeans, die aus dem Alltag natürlich nicht wegzudenken sind, als auch mit Röcken und Shorts. Das Schöne an Wickelblusen ist, dass sie einerseits gemütlich und pflegeleicht sind, mit wenigen Handgriffen jedoch schick und elegant kombiniert werden können. Ihr größter Vorteil liegt darin, dass sie Pölsterchen kaschieren und wir uns deshalb in ihnen frei fühlen können. Man bekommt eine Wickelbluse sogar wintertauglich, indem man einen eng anliegenden Rollkragenpullover darunter trägt. Dazu ein paar Stiefel, ein Rock aus einem warmen Material wie Cord und ein hübscher Wollmantel, fertig ist der Alltagslook, in dem man sich auch auf dem Elternabend blicken lassen kann.

Was sind die aktuellen Trends beim Thema Jeans?

Denkt man an Alltagskleidung, kommen einem unweigerlich Jeans in den Sinn. Es gibt sie zwar erst seit 150 Jahren, dafür sind sie aber auch das einzige Kleidungsstück, das im Modezirkus so regelmäßig seinen Auftritt hat. Ursprünglich handelte es sich um Arbeiterhosen für die Goldgräber im wilden Westen, die aus stabilem Tuch gefertigt und mit Nieten verstärkt wurden. Heute trägt sprichwörtlich jeder Jeans, vom Baby bis zum Banker.

Auch wenn Jeans sehr strapazierfähig sind, ist es mit ihrer Bequemlichkeit nicht unbedingt weit her. Das gilt besonders, wenn sie von kurvigen Frauen getragen werden. Zum Beispiel kann der Bund kneifen und der Knopf drückt in den Bauch, wenn man sitzt. Doch keine Sorge, es gibt Abhilfe. Die Lösung sind Jeggings, also Leggings aus jeansartigem Stoff. Ihr elastisches Bündchen macht sie bequem und ihr hoher Elasthan-Anteil zum perfekten Partner in jeder Lebenslage. Mit High Heels und einem angesagten Plüschmantel werden die bequemen Beinkleider im Nu elegant, wo sie vorher mit Sweatshirt und Sneakern casual wirkten.

Übrigens: Die lediglich hüfthohen Jeans werden zwar nie aus der Mode kommen, werden aber durch bequeme Boyfriend- und neuartige Momjeans ergänzt. Da ist für jeden Geschmack das passende dabei.


 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum