5 geniale Herbst-Trends

Biker, Punkte & Python

5 geniale Herbst-Trends

Lässiger Biker-Look, Diva-Style, Knallfarben oder doch Düster-Optik. Keine leichten Style-Entscheidungen für Fashionistas in diesem Herbst.  Fallen doch die Kollektionen der Designer höchst unterschiedlich aus, zeichnen sich dann allerdings – Glück für uns! – größtenteils durch Tragbarkeit aus.

Sternstunden
Nehmen wir beispielsweise die neuen Prints: Herbstliche Sternstunden beschwören Dolce und Gabbana herbei – die beiden pflücken uns das It-Muster der 80er-Jahre wieder vom Mode-Himmel. Alternative dazu: Polka-Dots! Süße Punkte nehmen jetzt dem kleinen Schwarzen die Strenge, finden sich vor allem auf hauchzarten Stoffen (Stella McCartney, Marc Jacobs). Wer es wilder mag: Leoparden und Zebras bleiben, Schlangen kommen. Python-Accessoires gefallen uns speziell bei Prada und Gucci. Ein Kontrastprogramm fährt Lagerfeld für Chanel: Treter in Rustikal-Optik, derber Tweed und mutiger Lagen-Look als Mode-Statement. Und ihr neuer Lieblings-Look? Am besten jener, der vor dem Schritt in die Öffentlichkeit ihren persönlichen Spiegeltest besteht!

Diashow 5 geniale Herbst-Trends

Herbst-Trends

Falsche schlange. Reptilien-Muster auf Bags, Stiefeln & Co. bei Gucci und Prada.

Herbst-Trends

Das It-Muster der 80er-
Jahre ist wieder da: D&G holen uns die Sterne vom Himmel!

Herbst-Trends

Signalfarbe.
Der Knaller im Herbst? Natürlich Rot! Hier z. B. bei Gucci.

Herbst-Trends

50er-Muster. Polka-Dots nehmen
Kleidern die Strenge
(McCartney).

Herbst-Trends

Lässig-Look.
Grober Tweed,
Lagen-Look &
derbe Boots bei Chanel.

1 / 5

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden