5 geniale Herbst-Trends

Biker, Punkte & Python

5 geniale Herbst-Trends

Lässiger Biker-Look, Diva-Style, Knallfarben oder doch Düster-Optik. Keine leichten Style-Entscheidungen für Fashionistas in diesem Herbst.  Fallen doch die Kollektionen der Designer höchst unterschiedlich aus, zeichnen sich dann allerdings – Glück für uns! – größtenteils durch Tragbarkeit aus.

Sternstunden
Nehmen wir beispielsweise die neuen Prints: Herbstliche Sternstunden beschwören Dolce und Gabbana herbei – die beiden pflücken uns das It-Muster der 80er-Jahre wieder vom Mode-Himmel. Alternative dazu: Polka-Dots! Süße Punkte nehmen jetzt dem kleinen Schwarzen die Strenge, finden sich vor allem auf hauchzarten Stoffen (Stella McCartney, Marc Jacobs). Wer es wilder mag: Leoparden und Zebras bleiben, Schlangen kommen. Python-Accessoires gefallen uns speziell bei Prada und Gucci. Ein Kontrastprogramm fährt Lagerfeld für Chanel: Treter in Rustikal-Optik, derber Tweed und mutiger Lagen-Look als Mode-Statement. Und ihr neuer Lieblings-Look? Am besten jener, der vor dem Schritt in die Öffentlichkeit ihren persönlichen Spiegeltest besteht!

Diashow 5 geniale Herbst-Trends

Herbst-Trends

Falsche schlange. Reptilien-Muster auf Bags, Stiefeln & Co. bei Gucci und Prada.

Herbst-Trends

Das It-Muster der 80er-
Jahre ist wieder da: D&G holen uns die Sterne vom Himmel!

Herbst-Trends

Signalfarbe.
Der Knaller im Herbst? Natürlich Rot! Hier z. B. bei Gucci.

Herbst-Trends

50er-Muster. Polka-Dots nehmen
Kleidern die Strenge
(McCartney).

Herbst-Trends

Lässig-Look.
Grober Tweed,
Lagen-Look &
derbe Boots bei Chanel.

1 / 5

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum