Top Ten Luxus-Schuhlabels

Schuh-O-Logie

10 Luxus-Schuhlabels die man kennen sollte

Diese Labels sollten Sie sich merken, denn sie machen weit mehr als nur "Schuhe"...

Ja, es gibt auch eine Zeit vor Christian Louboutin und auch eine nach ihm – außer dem Meister selbst gibt es zum Glück noch eine Reihe guter Designer, die die Damenwelt mit traumhaften, einzigartigen und kunstvollen Schuhkreationen beglücken. Die Liste der besten Luxus-Schuhlabels ist viel länger als wir dachten, jedes der Labels hat sein eigenes, individuelles Erkennunsgmerkmal und fasziniert mit viel Kreativität!

Diashow: Top Ten Luxus-Schuhlabels

Von Sneakers bishin zu bunten, ausgefallenen High Heels: Giuseppe Zanotti hat sie alle und Stars sind seine großen Fans, darunter Kim Kardashian, Keri Hilson, Nicki Minaj. Preis: 325 Euro

Nicoel Scherzinger in Heels von Zanotti

Die Heels von Gianmarco Lorenzi sind bekannt für ihre extrem hohen Stiletto-Absätze. Boots von Gianmarco Lorenzi - ausverkauft!

Nicki Minaj in Gianmarco Lorenzi

Die „Island“ –Sohle ist der Hingucker dieser Heels, die oft kopiert werden. Jennifer Lopez, Kim Kardashian, Estelle haben sie bereits.

Estelle in Heels von Charlotte Olympia

Lanvin: Das Modehaus macht nicht nur traumhafte Kleider, sondern auch ebenso traumhafte High Heels – die elegantesten Wedges und Heels kommen von Lanvin. Erkennunsgmerkmal: Riemchen, Maschen, Schleifen! Preis: 2750 US-Dollar.

J.Lo in Lanvin-Heels

Nicholas Kirkwood. Erkennungsmerkmal: Peeptoes mit Schnüren und Plateau-Absatz. Beyoncé liebt sie heiß!

Beyoncé in Heels von Nicholas Kirkwood

Brian Atwood. Seine Heels fallen auf – bunt, schrill, hoch, gemustert. Treueste Kundin: J.Lo!

J.Lo in Heels von brian Atwood

Camilla Skoovgaard: Die Sohle ihrer Heels ist unverkennbar und ungewöhnlich.

Halle Berry in Heels von Camilla Skoovgaard.

Ruthie Davis. Bunt, bunter, Ruthie Davis: Neon-Farben und Colour-Blocking sind bei ihr ein Muss! Die Preise: zwischen 500 und 1000 Euro.

Ruthie Davis. Bunt, bunter, Ruthie Davis: Neon-Farben und Colour-Blocking sind bei ihr ein Muss! Die Preise: zwischen 500 und 1000 Euro.

Pierre Hardy. Das französische Label macht Metallic-Sandalen oder Pailetten bestickte Heels, aber auch bunte Sneakers finden sich immer öfter an den Füßen von männlichen Stars wie Usher oder Kanye West.

Beyoncé in Heels von Walter Steiger: Die markante, gebogene Sohle trifft nicht jedermanns Geschmack und ist anders – genau das ist es, was die Heels so beliebt machte.