Zehn Jahre ZARA - Benefizkonzert im WUK

ZARA - das steht für Zivilcourage und Anti-Rassismus-Arbeit. Der Wiener Verein "feiert" sein zehnjähriges Jubiläum - und das tut er unter dem Motto "Shake Them And Awake Them". Bands wie A Life, A Song, A Cigarette (auch als ALASAC bekannt), Naked Lunch oder die DJane Electric Indigo spielen am 16. Oktober ab 20:00 Uhr im Wiener WUK für den guten Zweck auf.

Das Fest steht unter dem Ehrenschutz von Bundespräsident Dr. Heinz Fischer. Der Reinerlös kommt der ZARA-Beratungsstelle für Opfer und ZeugInnen von Rassismus zugute.

A Life, A Song, A Cigarette - die sechs Wiener und Wienerinnen rund um Mastermind Stephan Stanzel verstehen es, hingebungsvoll und verspielt Songs hervorzuzaubern. Bei ihrem Auftritt im WUK haben sie die neue Platte "Black Air" mit im Gepäck, auf der eine kleine Prise Folk mit elegantem Singer/Songwriter-Pop gemischt wird. Spröde akustische Gitarrenklänge treffen auf verspielte Keyboardmelodien, Harp und Slidegitarren ergänzen den mehrstimmigen Gesang. "A Life, A Song, A Cigarette" kratzen am emotionalen Anschlag, wenn sie den kleinen und großen persönlichen Katastrophen Ausleuchtungen des Landes der Sehnsucht entgegenstellen.

INFO: "Shake Them And Awake Them" - 10-Jahre-ZARA-Benefizkonzert. 16. Oktober 2009, Beginn: 20:00 Uhr. WUK, Währinger Straße 59, 1090 Wien. Weitere Informationen unter www.wuk.at oder www.zara.or.at/zehnjahre.