The Peacocks punkrocken das B72

Die Peacocks, man möcht's nicht glauben, kommen aus der Schweiz. Ein bunter Namen für eine Punk-Rock-Band aus dem verschneiten Alpen-Nachbarland. Am 20. September stehen die drei Jungs ab 20:00 Uhr im B72 in Wien auf der Bühne. Begleitet werden sie von der burgenländischen Band The Alley Kings.

Rockabilly mit einer Prise Pop und Metaleinflüssen: Eine unglaubliche Band, die nicht nur mit ihrer Musik die Grenzen überschreiten. Bis 2000 tourten sie in der halben Welt, waren Platz eins in den japanischen Independantcharts. 2004 produzierten sie sogar in den USA unter Mass Giorgini eine Platte. Der gute Mann hat immerhin schon mit Bands wie Anti-Flag, Queers, Teen Idols oder Groovie Ghoulis gearbeitet.

The Alley Kings kommen aus dem Burgenland und bestehen seit 2007. Das Trio ist geprägt von Bands wie Chuck Berry, Stray Cats, Johnny Cash - und eben auch The Peacocks.

INFO: The Peacocks, Konzert. 20. September 2009, 20:00 Uhr. B72, Wiener U-Bahnbogen 72/Hernalsergürtel, 1080 Wien. Weitere Informationen unter http://www.b72.at. Band-Site: http://www.thepeacocks.ch