17. Februar 2010 08:04
Paul Young zu Gast im Museumsquartier
Seine samtige Stimme und seine Hits hat man auch nach Jahrzehnten noch im Ohr: Mit "Love Of The Common People", "Everytime You Go Away" oder "Come Back And Stay" war der britische Sänger Paul Young in den 80er Jahren erfolgreich. Am 19. Februar spielt Young ein Konzert in Wien, und zwar ab 20 Uhr in der Halle E des Museumsquartiers.
Paul Young zu Gast im Museumsquartier
© oe24

Dass seine Musik für viele gleichbedeutend ist mit einer Nostalgie-Reise in die 80er Jahre, damit geht Young locker um. "Das ist es eben, was Musik bei vielen Menschen auslöst", so Young im Gespräch mit der APA. "Interessanterweise empfinde ich Musik nicht so: Ich höre dauernd Musik aus verschiedenen Jahrzehnten, ich stecke nicht in einer bestimmten Zeit fest", sagt Young, der auch mit seinen musikalischen Projekten zuletzt stilistische Vielfalt zeigte: So spielt er u.a. in einer Tex Mex-Band, und auf seiner bisher letzten CD "Rock Swings" spielte der jüngst 54 Jahre alt gewordene, gelernte Automechaniker Songs von u.a. Metallica und Eminem in Swing-Versionen. Die österreichischen Fans dürfen sich auf einen Abend der musikalischen Sonderklasse freuen.

INFO: Paul Young, Konzert, 19. Februar 2010, ab 20 Uhr. Wiener Museumsquartier, Halle E, Museumsplatz 1, 1070 Wien. Weitere Informationen unter http://www.halleneg.at oder www.paul-young.com.