New York Ska-Jazz Ensemble in der Arena

Mit dem New York Ska-Jazz Ensemble startet die Wiener Arena am 28. Dezember in die letzte Veranstaltungswoche des Jahres. Ab 20.00 Uhr spielt die Band in der Kleinen Halle auf und wird dort beweisen, warum bei ihnen der Name auch gleichzeitig das Programm ist.

Die Spritzigkeit traditionellen Skas mischt sich mit dem swingenden Groove von Be-Bop und Hard-Bop, die Melodien könnten beidem entstammen, die Soli haben Jazz-Qualität, ohne zu überfrachten, und das Handwerk der Amerikaner ist über jeden Zweifel erhaben. Die Band setzt sich zum Teil aus Musikern aus verschiedenen Ländern zusammen, die vorher in anderen bekannten Gruppen mitgespielt haben, wie den Toasters, Skatalites oder Scofflaws.

INFO: New York Ska-Jazz Ensemble, Konzert, 28. Dezember 2009, Beginn: 20.00 Uhr, Arena (Kleine Halle), Baumgasse 80, 1030 Wien; Weitere Informationen unter www.arena.co.at. Bandsite: www.myspace.com/epicsinminutes.