Mirella Hagen zur "Prime Time"

Wiener Konzerthaus

Mirella Hagen zur "Prime Time"

Mirella Hagen als Star-Solistin in Joji Hattoris "Prime Time"-Konzertzyklus.

Der Konzertzyklus "Prime Time" geht ab 28. Oktober 2019 im Berio-Saal des Wiener Konzerthauses in die zweite Runde. Mit dem innovativen Format der Konzertreihe, das an eine moderierte Fernsehsendung über Musik erinnert, macht Prime Time zur „Hauptsendezeit“ die klassische Musik einem breiten Publikum zugänglich. Das Wiener KammerOrchester und sein Erster Gastdirigent, Joji Hattori, präsentieren eine völlig neuartige Form des Musikgenusses. Auf der Bühne wird musiziert und diskutiert, während Joji Hattori als Conférencier durch den Abend führt. Zugleich gibt der Konzertzyklus Prime Time international erfolgreichen Newcomern der Musikwelt die Chance, ihr Debüt im Wiener Konzerthaus zu feiern.

Mirella Hagen im Rampenlicht
Als Solistin erlebt das Publikum am ersten Prime Time-Abend des Zyklus 2019/20 die junge deutsche Sopranistin Mirella Hagen, die nach zwei erfolgreichen Tourneen mit dem Dirigenten René Jacobs in der Rolle des Waldvogels an der Bayrischen Staatsoper als Solistin debütierte. Auftritte bei den Bayreuther Festspielen, am Grand Théâtre Genève und am Theater an der Wien folgten.

Weitere Termine
Joji Hattori und das Wiener KammerOrchester laden noch zu drei weiteren "Prime Time"-Abenden: Nach dem 28.10.2019 folgt ein Termin im Jänner (16.01.2020) und ein weiterer im April (15.04.2020) des kommenden Jahres.