Mambo Kurt am Metal Day beim Fest der Pfosten

Mambo Kurt und seine Heimorgel fühlen sich überall wohl - ob beim Theater-Festival in Wiesbaden oder beim größten Heavy-Metal-Festival in Wacken. Da darf es auch nicht verwundern, dass der Deutsche auch am Metal Day (28. November) beim Fest der Pfosten neben harten Bands wie Hackneyed und Bloodfeast im steirischen Haselbach bei Weiz auftritt. Ab 20:00 Uhr.

Der Heimorgler ist bekannt für seine lustigen Coverversionen von Rammstein bis Nirvana. Legendär sind die YouTube-Clips, in denen der durchgeknallte Retro-Anzugträger seine Yamaha-Orgel mit Hammer und Kettensäge in Kleinholz verwandelt und die Wacken-Crowd jedes einzelne Teil als Souvenir davon trägt. Weiters dürfte Mambo Kurt die größte Polonaise der Welt verantworten: Beim With Full Force Festival reihten sich rund eintausend schwere Jungs brav in die Schlange, um zu "Musik ist Trumpf" Tante Friedas Hochzeitsparty nachzustellen. Auch im Volxhaus Weiz darf Skurriles erwartet werden.

INFO: Mambo Kurt, Konzert im Rahmen des Fest der Pfosten. Metal Day, 28. November 2009, ab 20:00 Uhr. Volxhaus Weiz, Birkfelder Straße, 8160 Haselbach bei Weiz. Weitere Informationen unter www.festderpfosten.weiz.at. Band-Site: www.mambokurt.de.