Sorgt für abgründige Stimmung

Lo-Fi-Schlager: Laokoongruppe im Wiener Chelsea

Als der "Standard" vom "nächsten Pop-Wunder aus Österreich" schrieb, durfte sich Karl Schwamberger alias Laokoongruppe und sein Album "Technopolka" angesprochen fühlen. Am 21. September steht der Solo-Künstler im Wiener Chelsea auf der Bühne. Beginn: 21 Uhr.

"Technopolka" und "Diskurswalzer" nennt Schwamberger selbst seine Musik - tatsächlich finden sich auf dem im März veröffentlichten Album "Walzerkönig" einige hinreißende Lieder. Irgendwo zwischen elektronischem Lo-Fi-Pop und resignativem Diskursschlager lässt die Laokoongruppe eine herrlich abgründige Stimmung entstehen. Für die Visuals sorgt bljak alias Adnan Popivic, der auch das Musikvideo zu "Walzerkönig" schuf.

INFO: Laokoongruppe - Konzert, 21. September 2009. Beginn: 21:00. Chelsea, Lerchenfelder Gürtel, U-Bahnbögen 29-31, A-1080 Wien. Weitere Infos unter www.chelsea.co.at.