Killed By 9 Volt Batteries im Chelsea in Wien

Die junge österreichische Band Killed By 9 Volt Batteries hat im Vorjahr ihr zweites Album mit dem sperrigen Titel ”Escape Plans Make It Hard To Wait For Success" veröffentlicht. Der Inhalt schwebt frei zwischen Noise- und melodiös-surfendem (Post-)Punkrock. Am 30. November sind die Buben aus Weiz im Chelsea in Wien zu Gast (21.30 Uhr).

Live sind Killed By 9 Volt Batteries noch kraftvoller als auf Platte. Für den "Standard" waren sie als Support auch schon einmal die "interessantere Band" an einem Abend, an dem der Headliner Maximo Park hieß. Mitte Oktober waren sie erneut Support einer nicht unbekannten Band, nämlich von Mudhoney bei deren Auftritt in der Wiener Arena.

INFO: Killed By 9 Volt Batteries, Konzert, 30. November 2009, Beginn: 21.30 Uhr, Chelsea, U-Bahnbögen 29-31, 1080 Wien, weitere Infos unter www.chelsea.co.at und www.killedby9vbatteries.com.