Im Wiener Flex heißt das Motto "Crazy"

Im Oktober 2001 wurde in der Wiener Underground-Kathedrale Flex der Technoclub "Crazy" installiert. Die DJs Crazy Sonic und vor allem Electric Indigo machten daraus einen Treffpunkt internationaler Elektronik-Größen. Diesmal, am 8. September, steht der Live-Act John Tejada auf dem Programm. Beginn: 22:30 Uhr

Der in Wien geborene Künstler päsentiert sein neues Album "Fractals". Am DJ-Pult betätigen sich Crazy Sonic und Fauna. Das Flex gehört zu den angesagtesten Locations der Stadt. Mit einem ausgesuchten Musik-Programm und dem stimmungsvollen (für manche sogar allzu stimmungsvollen) Ambiente konnte sich der Club als eine der zentralen Wiener Institutionen der Clubszene etablieren.

INFO: John Tejada, Konzert in Rahmen von "Crazy". 8. September 2009, 22:30 Uhr. Flex, Donaukanal (Augartenbrücke), 1010 Wien. Weitere Informationen http://www.flex.at.