Sorgt für eine Mischung aus Punk und Folk

Geoff Berner bei "Tracked Up!" im Wiener Chelsea

"Tracked Up!" heißt der montägliche Veranstaltungsabend im Wiener Chelsea, bei dem DJ David Krispel die Platten seines Vertrauens vorspielen wird. Dabei wird es am 23. September nicht bleiben, denn ab 21 Uhr gibt es wieder einmal ein Liveprogramm. Der Kanadier Geoff Berner hat sich angesagt, supportet wird er von der heimischen Formation Bodhii Blvd.

Das Chelsea selbst gibt an dass, es keine Ahnung hat, wie oft Berner seinen süffisanten Wahnsinn schon auf die Chelsea-Bühne gebracht hat. Jetzt ist es jedenfalls wieder soweit, wobei es aller Wahrscheinlichkeit nach auch diesmal ohne trockene Kehle ablaufen wird. "Berner ist halt ein gottloser Säufer vor dem Herrn!", meint das Chelsea. Musiker ist er natürlich auch und sorgt mit seinem Akkordeon für eine Mischung aus Punk und Folk.

Bodhii Blvd ist hingegen die fünfköpfige Band um den 1983 geborenen Singer/Songwriter Markus Brandstetter aka Bodhii, der mit seiner Solo-EP "Shoreline Fandango" bereits 2005 auf sich aufmerksam machte. "And Off They Roared Into The Night", so der Titel des Debütalbums, erschien im Frühjahr 2008 über ii-records (Vertrieb: Warner Music) und enthält elf Songs zwischen Rock, Acoustic und Pop.

INFO: Geoff Berner und Bodhii Blvd im Rahmen von "Tracked Up!" - Konzert und DJ-Line, 28. September 2009. Beginn: 21:00. Chelsea, Lerchenfelder Gürtel, U-Bahnbögen 29-31, A-1080 Wien. Weitere Infos unter www.chelsea.co.at.