Gandalf startet "Sanctuary"-Tour

Vor knapp 30 Jahren hat der Österreicher Heinz Strobl "Herr der Ringe" von Tolkien gelesen. Von diesem Moment an war er fasziniert von der magischen Welt des Autors, die seinen Musikstil entscheidend mitbestimmen sollte. Er selbst benannte sich nach dem Magier Gandalf aus Tolkiens Werk. Sein aktuelles Album heißt "Sanctuary", aus dem er am 17. September (20:00 Uhr) in der Szene Wien spielen wird.

Seit April ist "Sanctuary" auf dem Markt - es ist das 30. in der Karriere des einzigartigen Klangkünstlers. In der Szene Wien startet nun die entsprechende Tour.

Gandalf spielt eine Vielzahl von Instrumenten: akustische und elektrische Gitarren, Sitar, Saz, Charango, Balaphon, Klavier, Synthesizer, Sample-Keyboards und diverse Percussions. Er verbindet akustische Klänge mit elektronischen, verwebt folkloristische Elemente mit sinfonischen zu seinem unverwechselbaren, einzigartigen Stil. Auf seiner Tournee wird Gandalf von Merike Hilmar (Cello) und Christian Strobl (Djembe und Darabuka - Perkussion).

INFO: Gandalf: "Sanctuary Tour 2009", Konzert. 17. September 2009, 20:00 Uhr. Szene Wien, Hauffgasse 26, 1110 Wien. Weitere Infos unter www.szenewien.com, Künstler-Webseites: www.gandalf.at