Florence Welch, Sängerin und Drummerin

Florence and the Machine in der Arena

Die Kritiker in Großbritannien haben Florence and the Machine, die Band von Sängerin und Drummerin Florence Welch, mit einem "Critic's Choice Brit Award" ausgezeichnet. Die Ende 2008 veröffentlichte Single "Dog Days Are Over" schlug hohe Wellen auf der Insel. Auch um das Debüt-Album "Lungs" war der Hype entsprechend groß. Am 7. März tritt die Band um 19:00 in der Arena Wien auf.

Die 22-Jährige führe den Brit-Pop in eine spannende Richtung, meinen Rezensenten. Andere sehen den Rummel als überzogen. Vergleiche mit Kate Bush werden strapaziert. "Ich bin ein Fan von ihr, sicher, weil sie großartig ist", sagte Welch dem Magazin "Mojo" (August-Ausgabe). "Aber ich würde sie nicht als meinen größten Einfluss bezeichnen." Über die Thematik von "Lungs" meint sie: "Es dreht sich alles um Burschen. Das ganze Album handelt von Liebe - und Schmerz."

INFO: Florence and the Machine, Konzert. 7. März 2010, 19:00 Uhr. Arena, große Halle, Baumgasse 80, 1030 Wien. Weitere Informationen unter www.arena.co.at. Band-Site: http://florenceandthemachine.net